• DE

Kontakt

24-Stunden Kundendialog für Fahrplan- und Tarifauskünfte:
01806504030
(Festnetz 20ct/Anruf, Mobil max. 60ct/Anruf)

Sprechender Fahrplan:
08003-504030
(kostenfrei)

Mo-Fr von 8-20 Uhr beantworten wir darüber hinaus Fragen auch gerne per E-Mail:
schlaue.nummer(at)vrs.de


Weitere Fragen und Kontakt:

FAQ Kontaktformular

KarnevalsTicket: Einfach mobil an den tollen Tagen

verkleidete Haltestelle in Stadtbahn

Sechs Tage, ein Ticket, ganzer VRS – Verkauf nur auf digitalem Weg

Köln, 28. Januar 2020. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Ticketangebot für alle, die ausgiebig Karneval feiern und anschließend mit Bus und Bahn sicher nach Hause kommen möchten: Mit dem VRS-KarnevalsTicket sind alle reisefreudigen Jecken für 24,60 Euro ganze sechs Tage lang mobil: von Weiberfastnacht, 20. Februar, bis einschließlich Veilchendienstag, 25. Februar 2020. Das KarnevalsTicket gilt im VRS-Netz, also auch im sogenannten kleinen Grenzverkehr zwischen Verkehrsverbund Rhein-Sieg und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRS/VRR) sowie auf Fahrten von und nach Titz, Merzenich, Düren, Nörvenich und Vettweiß sowie in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, Ahrweiler und Vulkaneifel.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es das KarnevalsTicket allein auf digitalem Weg. Die Fahrgäste können wählen, ob sie es per Smartphone (HandyTicket) oder als OnlineTicket im Ticketshop der VRS-Verkehrsunternehmen kaufen und dann ausdrucken wollen. „Die unverändert guten Absatzzahlen des KarnevalsTicket belegen, dass die Kunden ihre Tickets gerne im Internet oder mit dem Handy kaufen“, so VRS-Geschäftsführer Michael Vogel. Das Ticket gilt für eine Person und beliebig viele Fahrten im genannten Zeitraum.

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Benjamin Jeschor
Stellvertretender Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-471
E-Mail: benjamin.jeschor(at)vrs.de