Großbaustellen in der Region

Baumaßnahmen mit größeren Auswirkungen auf den Regionalverkehr

Hier berichten wir über größere Baumaßnahmen im Bereich der RE-, RB- und S-Bahnlinien, die entweder länger als ein Wochenende andauern oder besonders große Auswirkungen auf das Verkehrsangebot haben.

 

In unserer Baustellenvorschau haben wir für Sie die größeren Baumaßnahmen zusammengestellt: 

Baustellenvorschau (Nov 22 - Jan 23) 

Baustellenvorschau 2023

RE 12, RE/RB 22 und RB 24: 

Auf den Teilabschnitten Köln <-> Kall sowie Kyllburg <-> Trier Hbf konnte der Bahnbetrieb bereits wieder hergestellt werden! 

In Kall besteht Anschluss an den Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen von/nach Nettersheim, Gerolstein und Trier Hbf.

In Kyllburg besteht Anschluss an den Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen von/nach Gerolstein.


Für die derzeit noch gesperrten Streckenabschnitte sind folgende Ersatzverkehre eingerichtet:

SEV Kall < > Gerolstein 
mit Halt in Urft (Steinfeld), Nettersheim, Blankenheim (Wald), Schmidtheim, Dahlem (Eifel), Jünkerath, Lissendorf und Oberbettingen-Hillesheim:

SEV Kall - Gerolstein (gültig ab 02.11.2022 bis 10.12.2022)

SEV Kall - Gerolstein (gültig ab 11.12.2022 bis 09.12.2023)

___________________________________________________ 

Schnellbus Kall < > Gerolstein
mit Halt in Blankenheim, Dahlem, Jünkerath, Lissendorf, Oberbettingen-Hillesheim und Gerolstein:

Schnellbus Kall - Gerolstein (gültig ab 12.06.2022 bis 10.12.2022)

Schnellbus Kall - Gerolstein (gültig ab 11.12.2022 bis 09.12.2023)

___________________________________________________ 

SEV Kall < > Nettersheim
mit Halt in Urft (Steinfeld) und Nettersheim:

SEV Kall - Nettersheim (gültig ab 12.06.2022 bis 10.12.2022)

SEV Kall - Nettersheim (gültig ab 11.12.2022 bis 09.12.2023)

____________________________________________________

Schnellbus Kall  < > Trier  (Mo-Fr)
ohne Halt bis Trier Hbf:

Schnellbus Kall - Trier (gültig ab 12.06.2022 bis 10.12.2022)

Schnellbus Kall - Trier (gültig ab 11.12.2022 bis 09.12.2023)

_____________________________________________________

SEV-Buslinie Gerolstein < > Kyllburg
mit allen Unterwegshalten zwischen Gerolstein und Kyllburg:

SEV Gerolstein - Kyllburg  (gültig ab 02.11.2022 bis 10.12.2022)

SEV Gerolstein - Kyllburg  (gültig ab 11.12.2022 bis 09.12.2023)

 

_____________________________________________________

 

 

RB 23: Als Folge der Flutkatastrophe im Juli 2021 ist der Abschnitt Euskirchen < > Bad Münstereifel weiterhin gesperrt.

Die Ersatzmaßnahmen bleiben bestehen:

RB 23 SEV-Bus Euskirchen - Bad Münstereifel (gültig ab 20.12.2021 bis 10.12.2022)

RB 23 SEV-Bus Euskirchen - Bad Münstereifel (gültig ab 11.12.2022 bis 09.12.2023)

Seit dem 12.12.2021 fahren die Züge der RB 30 / RB 39 wieder auf der Strecke Bonn <> Remagen <> Ahrweiler <> Walporzheim.

Der Streckenabschnitt Walporzheim - Ahrbrück bleibt weiterhin gesperrt!

Schienenersatzverkehr (SEV) Ahrtalbahn:

SEV-Linie: (Bad Neuenahr) - Ahrweiler - Dernau - Ahrbrück (gültig bis 10.12.2022)

SEV-Linie: (Bad Neuenahr) - Ahrweiler - Dernau - Ahrbrück (gültig ab 11.12.2022)

Oben läuft auf zehn Gleisen der Zugverkehr, unten kreuzen auf der Deutz-Mülheimer-Straße die Straßenbahnen der KVB und Autos samt Lieferverkehr zur Köln Messe:

Die Deutsche Bahn erneuert innerhalb von 10 Jahren fünf Brückenbauwerke an einem der Verkehrsknotenpunkte in der Rheinmetropole. Zunächst werden die alten Bogenbrücken aus dem Jahr 1913 abgebrochen. Anschließend werden die Widerlager neu gebaut und die Überbauten inklusive Gleisen, Signalen und Oberleitungen errichtet. Im Rahmen des Neubaus werden auch ein Gleis angehoben, seitlich verschoben verlegt und zusätzliche Weichenverbindungen eingebaut. Das ermöglicht im dichten Kölner Eisenbahnknoten neue Einfahrmöglichkeiten in den Bahnhof Köln Messe/Deutz und damit mehr Flexibilität und Qualität.

Aufgrund der Arbeiten müssen jeweils einige Gleise und zeitweise auch Streckenabschnitte gesperrt werden. Baustellenbedingt kommt es im Jahr 2022 auf folgenden Linien nahezu ganzjährig zu folgenden Angebotseinschränkungen:

 

RE 6 (RRX) (Köln/Bonn Flughafen – Minden)

Die Züge des RE 6 (RRX) beginnen/enden - bis auf zwei Zugpaare am frühen Morgen - in Köln Hbf. Bitte nutzen Sie für die Fahrten zwischen Köln Hbf und Flughafen Köln/Bonn die Linien RB 27 oder S 19.

Aktuell werden die Züge zwischen Köln und Düsseldorf rechtsrheinisch umgeleitet (ohne Halt in Köln Hbf, Dormagen sowie Neuss Hbf) und halten in Köln Messe/Deutz tief.

Ab 1. Februar 2022 verkehren die Züge zwischen Köln und Düsseldorf wieder planmäßig über den Regelweg via Dormagen und Neuss.

 

RE 9 (Aachen - Siegen): Die zusätzlichen Verstärker-Züge im Berufsverkehr entfallen.

 

RE 22 / RB 24 (Euskirchen – Köln): Vereinzelte Teilausfälle zwischen Köln Hbf und Köln Messe/Deutz. Einzelne Züge beginnen/enden in Köln Hbf. Für Fahrten zwischen Köln Hbf und Köln Messe/Deutz nutzen Sie alternativ die Züge des Regionalverkehrs und der S-Bahnen.

 

RB 38 (Köln – Bedburg): Die Züge fallen bis auf zwei Fahrten am Morgen zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Hbf in Fahrtrichtung Bedburg aus.
Zudem fallen sonntags (teils montags) bis donnerstags nahezu ganzjährig die letzten drei Fahrten je Richtung zwischen Köln und Horrem aus. Nutzen Sie alternativ die Linien RE 1 (RRX), RE  9, S 12 und S 19.

 

Die Ausfälle und Änderungen sind in der Online-Fahrplanauskunft berücksichtigt. Informieren Sie sich daher stets aktuell unter: Fahrplanauskunft

Ab Samstag, 19. November (0.50 Uhr) erneuert die Deutsche Bahn (DB) acht Weichen mit 100 Schwellen im Bahnhof Köln Messe/Deutz. Während der Arbeiten können zwei der sechs Gleise auf der Hohenzollernbrücke nicht befahren werden.

Die DB nutzt die Gleissperrungen ebenfalls um die umfangreichen Arbeiten an der Brücke über die Deutz-Mülheimer Straße fortzuführen. So wird neben der Erneuerung von zwei Weichen an der Oberleitungsanlage, der Leit- und Sicherungstechnik, den Telekommunikationsanlagen und an den Weichenheizungen gearbeitet. Am Montag, 12. Dezember (5 Uhr), soll die Brücke nach Abschluss dieses zweiten Bauabschnitts für den Bahnverkehr wieder freigegeben werden. 

Die umfangreichen Arbeiten führen zu erheblichen Beeinträchtigungen des Zugverkehrs rund um den Bahnhof Köln Messe/Deutz und Köln Hbf.

  • Auswirkungen im Regionalverkehr: Es kommt zu teilweise weitreichenden Einschränkungen im Regionalverkehr wie Fahrt- und Haltausfällen sowie Umleitungen. Die Auswirkungen fallen je nach Bauphase und Linie unterschiedlich aus. Eine vereinfachte Übersicht darüber, welche Linie in welcher Bauphase wie betroffen ist, finden Sie hier: Download
     
  • Auswirkungen auf den Fernverkehr: Während der Bauarbeiten kommt es zu Halt- und Zugausfällen am Kölner Hauptbahnhof. Ersatzweise halten die Züge in Köln Messe/Deutz, Köln-Ehrenfeld bzw. Köln Süd. Einige Fernverkehrszüge fallen zwischen Düsseldorf und Köln, zwischen Köln und Bonn bzw. zwischen Köln und Solingen komplett aus oder werden umgeleitet. Außerdem werden einige Züge auch zwischen Koblenz und Köln umgeleitet. Es kommt zu Fahrzeitverlängerungen und Haltausfällen. Die Zug- und Haltausfälle sowie die veränderten Ankunfts- und Abfahrtszeiten wurden bereits in die Auskunfts- und Buchungssysteme eingearbeitet.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen der Eisenbahnverkehrsunternehmen, der Verkehrsverbünde sowie unter www.zuginfo.nrw enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Aufgrund von Weichenarbeiten kommt es von Mittwoch, 23.11.2022 (8.30 Uhr) bis Samstag, 3.12.2022 (14 Uhr) zu Totalsperrungen zwischen Troisdorf und Eitorf.

Von den Arbeiten sind in unterschiedlichen Phasen folgende Linien betroffen:

  • Phase 1: Vom 23.11.2022 bis 27.11.2022 fallen die Fahrten der S-Bahnen der Linien S 12 und S 19, die in Hennef starten/enden, tagsüber zwischen 8:30 und 19 Uhr aus.
     
  • Phase 2: Vom 27.11.2022 (14 Uhr) bis 3.12.2022 (14 Uhr) fallen die Züge der Linie RE 9 zwischen Troisdorf und Herchen aus. Die S-Bahnen 12 und 19 fallen auf dem Abschnitt Troisdorf und Hennef/Eitorf aus.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

 

Ebenfalls zu einer Totalsperrung kommt es aufgrund von Weichenarbeiten zwischen Herchen und Hennef im Zeitraum Samstag, 3.12.2022 (14 Uhr) bis Freitag, 9.12.2022 (21 Uhr).

Aufgrund dieser Maßnahme fallen die Züge des RE 9 sowie die S-Bahnlinien 12 und 19 zwischen Herchen und Hennef aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

 

Parallel finden rund um Köln weitere Baumaßnahmen statt. Dabei werden die Züge der Linie RE 9 über die Südbrücke mit Ersatzhalt in Köln Süd umgeleitet. Die Halte Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen.

Die Züge von /nach Köln Hbf halten nicht in Köln Messe/Deutz.

 

Die Ersatzfahrpläne finden Sie vor Baubeginn auf www.zuginfo.nrw .

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die aktuellen Einschränkungen.

 

Weitere Meldungen

Aktuelle Meldungen zu Fahrplanänderungen können Sie sich hier für Ihre Haltestelle bzw. für Ihre Linie anzeigen lassen:

Weitere Fahrplanänderungen

Nützliche Links

Über diese Informationskanäle der Verkehrsunternehmen erhalten Sie die Details zu den jeweiligen Baustellen:

DB Regio NRW

RE 8 / RE9 / RE 12 / RE 18 (Arriva) / RB 20 / RE 22 / RB 23 / RB 24 / RB 25 / RB 27 / RB 30 / RB 38 / RB 39
sowie die S-Bahn-Linien 6, 11, 12, 19 und S 23

 

Bauinfos Deutsche Bahn NRW

Bauhotline DB Regio NRW: Tel. 0202 515 62 515

Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH

RB 26


Mittelrheinbahn Baustellenmeldungen

Kundenhotline: Tel. 0261 98887070

National Express

RE 1 (RRX), RE 4, RE 5 (RRX), RE 6 (RRX), RE 7, RB 48


aktuelle Meldungen

Service-Telefon (24h): 0221 13 999 444

Rurtalbahn GmbH

RB 21 / RB 28
 

Fahrplanänderungen – Rurtalbahn

Kundenhotline: 02421 2769 300 (Mo - Do von 07:30 - 17:00 Uhr, Fr von 07:30 - 15:30 Uhr)

VIAS Rail GmbH Region West

RB 34 / RB 39
 

Fahrplanänderungen – Vias

Kundenhotline: 02421 2769 600 (Mo - Do von 07:30 - 17:00 Uhr, Fr von 07:30 - 15:30 Uhr)

Alle Fahrplanänderungen werden auch via VRS App oder in unserer Online-Fahrplanauskunft sowie durch Aushänge in den Bahnsteigvitrinen veröffentlicht.

So erhält man stets aktuelle Verbindungsauskünfte für die gewünschte Fahrt.