20.01.2010

Wie nutzen Kunden die verschiedenen VRS-Tickets?

Vom 20.01. bis zum 05.02. werden an Haltestellen und in Fahrzeugen Kunden gesucht, die an Gruppendiskussionen teilnehmen.



Interviewer des Institutes infas, Institut für angewandte Sozialforschung aus Bonn werden die Kunden im VRS, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen, an ausgewählten Haltestellen und in den Fahrzeugen der Verkehrsunternehmen ansprechen. Falls ein Kunde Interesse hat, an einer Gruppendiskussion teilzunehmen, erhält er ein entsprechendes Infoblatt und wird später schriftlich zur Diskussion eingeladen. Erwachsene Interessierte werden hierbei nach ihrer Telefonnummer gefragt, Minderjährige erhalten lediglich ein Infoblatt. Die weitere Abstimmung läuft über die Eltern. Die Verkehrsunternehmen und der VRS bitten daher alle interessierten Personen um Ihre Mithilfe.