05.09.2006

Weltkindertag-Fest in Köln und Bonn (05.09.2006)


Köln. Die Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS) unterstützt auch in diesem Jahr den Kölner Weltkindertag: Alle Kinder bis einschließlich 14 Jahre fahren am Samstag, 16. September ab 14:00 Uhr zum WDR-Taschenlampenkonzert (um 18:00 Uhr) und am Sonntag, 17. September ganztägig im gesamten VRS-Gebiet kostenlos - ein Fahrausweis ist während dieser Zeit also für Bus, Stadtbahn, S-Bahn oder Nahverkehrszug nicht nötig.

VRS und 1. FC Köln verlosen tolle Preise zugunsten "Kindernöte e.V."
Darüber hinaus lädt auch der VRS wieder zum großen Kinderfest im Kölner Rheingarten ein (Die VRS-Bühne befindet sich direkt am Rheinufer auf Höhe "Neugasse"). Gemeinsam mit dem 1. FC Köln verlost der VRS tolle Gewinne.

Ein buntes Bühnen-Paket für die kleinen und großen Besucher
Um 15:00 Uhr startet auf der VRS-Bühne eine Autogrammstunde eines FC-Spielers. An der 8 Meter hohen VRS-Haltestellen-Kletterwand können die Kinder spielend den Nahverkehr erobern. Ihr fußballerisches Geschick können sie an der neuen VRS-Torwand prüfen. Der VRS-Auftritt wird wieder für viel Spaß bei Klein und Groß sorgen.

Bonner Kinder fahren kostenlos
In der Stadt Bonn finden die Aktivitäten zum Weltkindertag am Mittwoch, 20. September statt. Auch hier haben dann alle Kinder bis einschließlich 14 Jahre freie Fahrt mit Bus und Bahn, allerdings nur innerhalb des Bonner Stadtgebietes.


Kontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)
Ute Reuschenberg
Telefon: (02 21) 2 08 08 57
Telefax: (02 21) 2 08 08 40