26.08.2005

Weltjugendtag 2005, 26.08.2005

Dank an alle VRS-Kunden!


Köln. Es war schon beeindruckend, so viele Menschen im Gebiet des VRS, 400.000 Pilger unter der Woche und am Wochenende nahmen sogar 1,2 Millionen Menschen an der Abschlussmesse mit Papst Benedikt XVI teil. Und sie waren mobil, die Pilger - schätzungsweise fünf Mal pro Tag nutzten sie die öffentlichen Verkehrsmittel. Fünf Mal am Tag - unsere Kunden fahren durchschnittlich 2,3 Mal am Tag mit Bus und Bahn.

Sie beklatschten sich, den Papst und die Einwohner. Sie lächelten, sangen und tanzten. Und das taten sie häufig in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Große Pilgergruppen versperrten die Eingänge und Bahnsteige, aber sie verströmten einfach "gute Laune" und Sie liebe VRS-Kunden ließen sich anstecken und sind geduldig, verständnisvoll und nachsichtig mit der Ausnahme-Verkehrssituation umgegangen.

Dafür spricht der VRS allen Nahverkehrskunden seinen Dank aus - jetzt wird der Verkehr wieder reibungslos rollen. So wie Sie es von unseren Verkehrsunternehmen gewohnt sind.

 

Kontakt: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/Ariane Weber/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ Tel. 0221/ 20808-47/ Fax: 0221 / 20808-40/ Email: ariane.weber@vrsinfo.de