03.12.2012

VRS verbessert Fahrplan-App für iPhone und Android

19 Neuerungen sorgen für verbesserten Service und Aktualität - Regelmäßige Weiterentwicklung


Köln, 03. Dezember 2012. Der VRS hat seine Fahrplan-App für Smartphones neu aufgelegt. Die neue Version steht sowohl Nutzern von iPhones und iPads als auch von Smartphones mit dem Google Betriebssystem Android zur Verfügung und bietet insgesamt 19 Neuerungen. So enthält die App für beide Systeme eine OneClick-Option, welche sofort den Heimweg, den Weg zur Arbeit oder jede beliebige gespeicherte Verbindung anzeigen kann. Auch die Suche über einen Zwischenhalt (via) ist nun möglich.

Ein weiterer großer Vorteil: Die App greift über das Internet auf die Auskunftsserver des VRS zu, so dass die Nutzer die aktuellsten Fahrplandaten angezeigt bekommen. Damit wird gewährleistet, dass auch kleinste Unregelmäßigkeiten im Fahrplan sofort eingestellt werden. Dazu gibt es z. B. einen interaktiven Linienplan mit Zugriff auf das VRS-Haltestelleninformationssystem und eine Anzeige der Fußwege über Google Maps. Außerdem können sich Nutzer jetzt auch die Ticketpreise anzeigen lassen. Als nächste Schritte sollen mit der App auch der Ticketkauf sowie die Abfrage von Belegungsdaten von Park & Ride-Plätzen möglich werden.

Die VRS-Fahrplan-Apps erfreuen sich großer Beliebtheit: Inzwischen sind insgesamt 132.000 Nutzer (iPhone 68.000/Android 64.000) damit mobil unterwegs. Pro Tag wird die App bis zu 30.000-mal von Fahrgästen für Auskünfte genutzt. "Die VRS-App ist ein Erfolgsmodell. Die Nutzerzahlen schießen seit ihrer Einführung im Oktober 2010 in die Höhe. Das ist für uns Ansporn, die App regelmäßig für unsere Kunden auf der Basis von Nutzerrückmeldungen und technischen Weiterentwicklungen zu verbessern. So folgt eine Optimierung für iPhone5-Besitzer in Kürze", erläutert VRS-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober.

Die App mit dem Namen "Auskunft" kann im "App Store" bzw. in der Kategorie "Verkehr" im "Android Market" kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Informationen im Internet unter: Fahrplan mobil

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de