27.08.2009

VRS und Deutsche Bahn unterstützen Bonner Taschenlampenkonzert

ACHTUNG - TERMIN/VORANKÜNDIGUNG!



Köln/Bonn, 27.08.2009. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und die Deutsche Bahn (DB Regio NRW) machen sich stark für Kinder in schwierigen Lebenssituationen und unterstützen erstmalig das Bonner Taschenlampenkonzert.


Die außergewöhnliche Musikshow für Groß und Klein findet am kommenden Samstag (29. August) um 20 Uhr unter freiem Himmel vor dem Poppelsdorfer Schloss statt. Der Eintritt ist frei.

Das Musiktheater Rumpelstil präsentiert mit seiner hochklassig arrangierten Musik Geschichten zum Lachen, Tanzen, Träumen, Nachdenken und Miterleben. Die Besucherinnen und Besucher sind aufgefordert, Taschenlampen und andere Leuchtmittel mitzubringen, mit denen sie später die zauberhafte und teilweise magische Atmosphäre des Abends mitgestalten können.

Organisiert wird das Konzert vom Bunten Kreis Bonn-Ahr-Rhein-Sieg e.V., der Familien mit schwerkranken Kindern durch ein umfassendes sowie bundesweit anerkanntes Nachsorgeprogramm unterstützt. Im Mittelpunkt steht die Familienbetreuung beim Übergang von stationärer zu ambulanter Pflege kranker Kinder. Diese engagierte und vorbildliche Arbeit überzeugte VRS und Deutsche Bahn, bei der Realisierung des Familienkonzerts zu helfen. Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag, Geschäftsführer der VRS GmbH: "Als Dienstleister im Nahverkehr tragen wir auch soziale Verantwortung. Mit einem gezielten Sponsoring für Kinder- und Familienprojekte tragen wir dem Rechnung und freuen uns, als Unterstützer für den Bunten Kreis dabei sein zu können."

Die Verbindung zwischen den familienfreundlichen Anbietern des Öffentlichen Nahverkehrs und dem Taschenlampenkonzert ist folgerichtig: Millionen Fahrgäste nutzen jährlich die Serviceleistungen der beiden Partner, um sicher und umweltbewusst an ihre Ziele zu gelangen - auch zum 2. Bonner Taschenlampenkonzert.

Ein Gewinnspiel im Internet (www.bunterkreis-bonn.de), ein Luftballonwettbewerb am Veranstaltungsabend und der Besuch des VRS-Kindermaskottchens Siggi, einem lebendigen grünen Drachen, runden das Programm ab. Die meisten Familien erleben mit dem Taschenlampenkonzert zum ersten Mal ein gemeinsames Konzert bei Dämmerung und einsetzender Dunkelheit....ein unvergessliches Ereignis vor der herrlichen Fassade des barocken Schlosses im Herzen von Bonn!

Mehr Informationen über das Engagement des VRS und der Deutschen Bahn beim Taschenlampenkonzert sowie über den Bunten Kreis gibt es hier: www.vrsinfo.de, www.bahn.de, www.bunterkreis-bonn.de

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein!


Pressekontakt:

Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Isabella Stock
Glockengasse 37-39, 50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
E-Mail: isabella.stock@vrsinfo.de

Bei Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Schlaue Nummer für Bus und Bahn: 01803-504030 oder schreiben Sie eine Mail an info@vrsinfo.de.