03.09.2014

VRS übernimmt Patenschaft für vier Erdmännchen-Babys

Vom 3. bis 5. Oktober finden im Zoo wieder die VRS-Kindertage mit freiem Eintritt für alle Kinder bis einschließlich 12 Jahren statt


Köln, 03. September 2014. Der VRS hat die Patenschaft für vier Erdmännchen-Babys übernommen, die Mitte Juni im Kölner Zoo das Licht der Welt erblickten. Die Patenschaft wurde heute von Zoodirektor Theo Pagel und VRS-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober offiziell besiegelt. „Die Erdmännchen gehören zu den Lieblingen der jungen Zoobesucher, daher haben wir gerne die Patenschaft für die vier Babys übernommen. Das passt auch gut zu den Kindertagen von Zoo und VRS, die in diesem Jahr vom 3. bis 5. Oktober stattfinden. Dann ist der Eintritt für Kinder bis einschließlich zwölf Jahren frei. Dazu gibt es ein Rahmenprogram mit vielen Attraktionen. Wir wenden uns mit dieser Aktion speziell an Familien, bei denen das Geld für solche Ausflüge knapp ist. Denn wir finden, dass der Besuch im Kölner Zoo ein ganz besonderes Erlebnis ist, von dem niemand ausgeschlossen sein soll“, so Dr. Norbert Reinkober.

Die langjährige Kooperation von Zoo und VRS geht aber noch ein Stück weiter: Zusätzlich bietet der Verkehrsverbund Rhein-Sieg ein attraktives Rahmenprogramm im Kölner Zoo – unter anderem das beliebte Ratespiel „Rot, grün oder weiß – wer am meisten weiß“ und viele weitere attraktive Spiele für Kinder. Auch die VRS-Kletterwand ist vor Ort. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg ist zudem mit einem eigenen Infostand präsent, an dem sich die Besucher über die Vorteile des ÖPNV informieren können.

Der Kölner Zoo ist froh, dass sich mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg direkt ein Kölner Unternehmen gefunden hat, dass die Patenschaft über die vier Erdmännchen übernommen hat: „Wir freuen uns, mit dem VRS einen langjährigen Partner im Kölner Zoo zu haben, der durch sein Engagement nicht nur die tierischen Bewohner unterstützt, sondern durch sein Sponsoring der VRS-Kindertage auch Familien mit weniger Geld ein besonderes Erlebnis bereitet“, so Zoodirektor Theo Pagel.

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de