17.12.2015

VRS spendet 5000 Euro an den Bunten Kreis Rheinland e.V. und Laachende Hätze e.V.

Die vom Kölner Festkomitee unterstützte Initiative hilft Flüchtlingskindern, der Bunte Kreis Rheinland begleitet Familien mit schwerkranken Kindern


Köln, 17. Dezember 2015. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) spendet einen Betrag von insgesamt 5000 Euro zu gleichen Teilen an die Hilfsvereine „Laachende Hätze e.V. und „Bunter Kreis Rheinland e.V.“. Das Spendengeld entstammt aus Sammelaktionen bei VRS-Veranstaltungen sowie einem Verzicht auf Weihnachtspräsente und –karten. „Laachende Hätze“ wurde Ende 2014 vom damals designierten Kölner Dreigestirn 2015 – Prinz Karneval Holger I. (Kirsch), Kölner Bauer Michael (Müller) und der Kölner Jungfrau Alexandra (Sascha Prinz) – gegründet und möchte Kindern und Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien in Köln helfen. Gemeinsam mit dem Schirmherrn Pfarrer Franz Meurer werden immer wieder Projekte und Initiativen ausgewählt, die Unterstützung besonders gebrauchen können.

Der Bunte Kreis Rheinland e.V., den der VRS bereits seit Jahren unterstützt, engagiert sich im Bereich der sozialmedizinischen Nachsorge: Er begleitet Familien mit Frühgeburten bzw. mit schwerstkranken Kindern auf ihrem Weg in einen Alltag. Der Bunte Kreis ist am Zentrum für Kinderheilkunde der Universitätskliniken Bonn und der Asklepiosklinik Sankt Augustin vor Ort Ansprechpartner für Betroffene und seit 2015 auch an der Uniklinik Köln. Mit der Spende des VRS möchte der Bunte Kreis das im vergangenen Jahr in Bonn eingeführte Geschwisterkinderprojekt auch in Köln starten. Geschwister eines kranken Bruders oder Schwester sind meist erheblich belastet: Sie müssen immer verständnisvoll sein, oft zurückstecken und werden häufig hin und her geschoben. Diese Kinder entwickeln manchmal selbst Krankheitsbilder, um Aufmerksamkeit zu bekommen oder werden anderweitig auffällig. Mit dem Programm möchte der Bunte Kreis dem entgegenwirken und die Kinder bei der Stressbewältigung unterstützen und in ihrer Persönlichkeit stärken.

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de