16.07.2003

VRS kooperiert mit IranAir (16.07.2003)


Köln. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg, VRS, kooperiert mit der iranischen Fluglinie IranAir. Ab Start des Flugbetriebes zwischen dem Flughafen Köln-Bonn und Teheran am 17. Juli 2003 können die Fluggäste der Airline ihr Flugticket auch für die An- und Abreise zum und vom Flughafen Köln-Bonn nutzen. Das Flugticket gilt VRS-weit in allen Nahverkehrszügen und den Flughafenbuslinien 170 und 670. Die Airline wird zweimal pro Woche donnerstags und sonntags Köln-Bonn mit der iranischen Hauptstadt verbinden.


Abdruck honorarfrei/ Beleg erbeten an: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/ Kirsten Sander/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ (Tel. 0221/ 20808-47/ Fax: 0221/ 20808-40/ Email: kirsten.sander@vrsinfo.de