19.07.2012

VRS-Geschäftsführung einstimmig wiederbestellt

Dr. Schmidt-Freitag und Dr. Reinkober bleiben auch NVR-Geschäftsführer - Heiko Sedlaczek komplettiert die NVR-Geschäftsführung.


Köln, 19. Juli 2012. Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag (57) und Dr. Norbert Reinkober (50) bilden auch in den kommenden fünf Jahren die Geschäftsführung der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH. Die VRS-Gesellschafterversammlung beschloss in ihrer Sitzung einstimmig, die Anstellungsverträge der beiden Geschäftsführer bis zum 31. Dezember 2017 zu verlängern. Beide amtieren bereits seit 2003 als VRS-Geschäftsführer.
Gleichzeitig wurden Dr. Schmidt-Freitag und Dr. Reinkober zusätzlich zu Geschäftsführern der Nahverkehr Rheinland GmbH wiederbestellt. Die seit 2008 bestehenden Anstellungsverträge wurden ebenfalls bis zum 31. Dezember 2017 verlängert. Dies beschloss die NVR-Gesellschafterversammlung in ihrer Sitzung. Als dritter NVR-Geschäftsführer wurde Heiko Sedlaczek (41) für die kommenden fünf Jahre bestellt. Er folgt auf Hans Joachim Sistenich (60), der für eine weitere Amtsperiode als NVR-Geschäftsführer nicht mehr zur Verfügung steht.