29.08.2017

VRS feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einem zweitägigen Fest im Tanzbrunnen

Deutsche Popmusiker der Extraklasse sowie angesagte kölsche Bands locken Anfang September nach Deutz


Köln, 29. August 2017. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) feiert Anfang September dieses Jahres seinen 30. Geburtstag. Diesen runden Geburtstag möchte der VRS gemeinsam mit seinen Kunden und Fahrgästen feiern: Die zweitägige Geburtstagsparty wird am 2. und 3. September im Kölner Tanzbrunnen stattfinden. Neben einem bunten Programm mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt wartet ein Musikprogramm der Extraklasse auf die Besucher. „Unser Geburtstag ist der richtige Zeitpunkt, um sich bei unseren Fahrgästen für ihre Treue zu bedanken und ein tolles Kulturevent auf die Beine zu stellen“, so die VRS-Geschäftsführer Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag und Dr. Norbert Reinkober.

Der Samstag, 2. September, ab 14 Uhr steht ganz im Zeichen der aktuellen deutschen Popmusik. Dem VRS ist es gelungen, für das Eröffnungskonzert eine erstklassige Besetzung zu engagieren: Mit Clueso, Bosse und Joris wird die erste Garde des deutschen Pop im Tanzbrunnen gastieren. Sowohl Bosse als auch Clueso konnten mit ihren aktuellen Alben bis auf Platz eins der deutschen Albumcharts klettern. Joris lieferte mit seinem Lied „Herz über Kopf“ einen der Ohrwürmer des Jahres 2015. Neben diesen drei Acts wird mit Lot einer der momentan angesagten Newcomer auf der Bühne stehen. Eröffnet wird das Konzert von der Bonner Band Heldenviertel.

Mit einem Eintrittspreis von 30 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) ermöglicht der VRS es seinen Besuchern, zu einem erschwinglichen Preis ein prominent besetztes Festival zu besuchen. Die Tickets gelten zudem im erweiterten VRS-Netz als Fahrschein und können unter folgendem Link gekauft werden: http://bit.ly/koelnticket_30JahreVRS 

Am Samstag wird es zudem eine Tageskasse geben, die Tickets kosten dann 35 Euro.

Zweiter Tag der Geburtstagsfeier wird kostenfreies großes Familienfest mit Musik
Am Sonntag, 3. September, findet bei freiem Eintritt ab 10 Uhr das große Familienfest auf dem Tanzbrunnengelände statt. Neben der bei Kindern beliebten Kletterwand und dem VRS-Show-Truck mit der Spielshow „Rot, grün, weiß“ warten weitere tolle Attraktionen. So wird der Kinderzirkus ZAK artistische Kunststücke mit den kleinen Gästen einstudieren und der Walking Act „Four Shop“ verblüfft mit Comedy-Musik. Zudem werden mehrere Verkehrsunternehmen und viele Partner des VRS das Programm unterstützen. So sind u. a. der 1. FC Köln mit Torwand und Kiddy-Hennes, die Deutsche Bahn mit Zug-Simulator und Bobbycar-Bahn, die KVB mit ihrem Hüpfbus und der Kölner Zoo mit Mitmachstationen vertreten. Auch am zweiten Tag des Geburtstagsfestes gibt es ein hochkarätiges Musikprogramm mit kölschen Top-Bands: Beim von Linus moderierten Konzert stehen Kasalla, Tommy Engel, Querbeat, Bläck Fööss, Cat Ballou, Björn Heuser und Stefan Knittler auf der Bühne.

Jubiläumsrabatt zum 30. VRS-Geburtstag
Gekrönt wird das Jubiläumswochenende durch zwei besondere Rabattaktionen: Wer am Samstag, den 2. September, ein TagesTicket kauft, kann mit diesem auch am Sonntag den ganzen Tag im VRS fahren. Dabei ist es egal, ob das Ticket am Automaten oder als HandyTicket gekauft wird. Für die Nutzer des HandyTickets gibt es zudem am Sonntag, den 3. September, einen Jubiläumsrabatt von 30 Prozent auf alle TagesTickets und EinzelTickets im VRS.

Das Programm am Samstag, 2. September, auf der Tanzbrunnenbühne:

  • 14.45 Heldenviertel
  • 15.45 Lot
  • 17.15 Joris
  • 18.45 Bosse
  • 20.30 Clueso

Moderation: Markus Meske

Das Programm am Sonntag, 3. September, auf der Tanzbrunnenbühne:

  • 11.00 Björn Heuser und Band
  • 12.30 Cat Ballou
  • 14.00 Stefan Knittler
  • 15.30 Querbeat
  • 17.00 Bläck Fööss
  • 18.30 Kasalla
  • 20.00 Tommy Engel

Moderation: Linus

 

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de