09.09.2010

VRS-Familientage am kommenden Wochenende im Kölner Zoo

Volle Unterhaltung zum halben Preis


Köln, 9. September 2010. Tierisch viel los im Kölner Zoo: Am Samstag und Sonntag, 11. und 12. September 2010, veranstaltet der Kölner Zoo in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) die VRS-Familientage. Kleine und große Zoogäste zahlen an diesen Tagen nur den halben Eintrittspreis. Für Erwachsene kostet die Tageskarte damit nur 7 Euro, Kinder zahlen 3,50 Euro. „Kommendes Wochenende wollen wir vor allem Familien begrüßen, die rechnen müssen, um über die Runden zu kommen“, sagt Zoodirektor Theo Pagel. „Bei uns können sie Tiere aus allen Kontinenten und Klimazonen der Erde treffen.“ Insgesamt haben mehr als 750 verschiedene Tierarten im Kölner Zoo ein Zuhause gefunden.

Während der VRS-Familientage bietet der Zoo seinen Besuchern ein attraktives Rahmenprogramm. So können kleine Zoobesucher beim beliebten VRS-Ratespiel „Rot, grün oder weiß - wer am meisten weiß!“ ihr Wissen unter Beweis stellen. An einem Infostand des VRS haben sie zudem die Chance, sich die Vorteile klimafreundlicher Verkehrsmittel erklären zu lassen. „Wir fühlen uns dem Umwelt- und Artenschutz im Allgemeinen und dem Kölner Zoo im Besonderen sehr verbunden“, erklärt VRS-Geschäftsführer Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag. „Als Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs wollen wir möglichst viele Menschen animieren, sich in Sachen Klimaschutz persönlich zu engagieren.“ Gleichzeitig übernimmt der Verkehrsverbund die Giraffen-Patenschaft für Makindus Vater „Maru“ und verabschiedet das bisherige Patenkind Makindu – nicht ohne ein kleines Abschiedsgeschenk - , weil er noch in diesem Jahr den Zoo verlassen wird. Zum heutigen Auftakt der Familientage überreichte Zoodirektor Theo Pagel die neue Patenschaftsurkunde an VRS-Geschäftsführer Wilhelm Schmidt-Freitag.

Eintrittskarten, die im Vorverkauf bei KölnTicket erworben werden, gelten auch als Tickets für öffentliche Verkehrsmittel im erweiterten VRS-Netz. Die Kölner Seilbahn, die direkt gegenüber des Zoos hält, bietet an beiden Tagen ihre Fahrten ebenfalls zum halben Preis an.

Kontakt:
AG Zoologischer Garten Köln
Annett Dornbusch
Riehler Straße 173
50735 Köln
Tel.: 0221/7785-235
Fax: 0221/7785-111
E-Mail: dornbusch@koelnerzoo.de

Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Ute Reuschenberg
Stellv. Pressesprecherin
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-57
Fax: 0221/ 20808-857
E-Mail: ute.reuschenberg@vrsinfo.de