12.09.2003

VRS bietet EventTicket zur Mobilitätswoche

Vom 15. bis zum 22. September gilt: für 3 Tage zahlen - 8 Tage fahren


Köln. Zur "Europäischen Woche der Mobilität" bietet der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) seinen Fahrgästen ein besonderes Angebot: Das 3-TageTicket (VRS-Netz) gilt vom 15. bis zum 22. September und damit acht Tage - im gesamten Verbundgebiet und rund um die Uhr. Im Klartext: Wer Montags ein 3-TageTicket für 26,50 Euro kauft, spart kräftig gegenüber dem WochenTicket für 51,75 Euro. "Damit soll ein Anreiz geschaffen werden, das eigene Mobilitätsverhalten zu überprüfen und Bus und Bahn als attraktive Alternative zum PKW zu erleben", erläutert Geschäftsführer Walter Reinarz die Ziele dieser Ticket-Offensive des VRS.

EventTicket sehr beliebt
Mit diesem Angebot zur Mobilitätswoche setzt der VRS den Erfolg seiner EventTickets fort: Bereits zu Karneval, zum Christopher Street Day (CSD) und zum Kölner Ringfest hatte er die Gültigkeitsdauer seiner 3-Tage- und 24-StundenTickets ausgeweitet. "Diese EventTickets werden sehr gut angenommen, das belegen nicht zuletzt die Zahlen: Das 3-Tage-Ticket beispielsweise hat allein im ersten Halbjahr eine Umsatzsteigerung von rund 50 Prozent erfahren", freut sich Walter Reinarz über den regen Zuspruch.

Gratis-Frühstück
Am 22. September, dem europaweiten autofreien Tag, hält der VRS übrigens gemeinsam mit den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) ein weiteres Bonbon bereit: Alle, die an diesem Tag auf ihr Auto verzichten, bekommen zwischen 6:30 und 8:30 an zahlreichen Kölner P + R-Stationen ein Gratis-Frühstück mit Brötchen, Obst und Tageszeitung.

 

Abdruck honorarfrei/ Beleg erbeten an: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/ Kirsten Sander/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ (Tel. 0221/ 20808-47/ Fax: 0221/ 20808-40/ Email: kirsten.sander@vrsinfo.de