29.08.2001

SchülerTicket - Aktion "Das will ich", 29.08.2001

Am 01.09.2001 startet VRS-SchülerTicket-Aktion "Das will ich!"


Köln. Von Anfang September bis Ende Oktober 2001 können Schülerinnen und Schüler mit der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS) berühmt werden. Unter dem Motto "Das will ich!" startet der VRS seine SchülerTicket-Aktion und fragt dabei die Kids, warum sie das VRS-SchülerTicket so toll finden.

"Das will ich!": VRS tourt mit Roadstudios durch Schulen
Spot an, Kamera läuft: Über einen Monat lang tourt der VRS mit mobilen Aufnahmestudios vormittags durch die Schulen. Nachmittags und an Wochenenden finden die Kids die Roadstudios bei Volksfesten und anderen Veranstaltungen im VRS-Gebiet. In den Studios können die Schülerinnen und Schüler in einem maximal 20 Sekunden langen Spot die aus ihrer Sicht überzeugenden Vorteile des SchülerTickets darstellen. Enden soll der Spot mit der Aussage: "Das will ich!"

Vorhang auf für die 5 besten Spots
Die fünf besten Spots werden im VRS-SchülerTicket-Design professionell aufbereitet und wie ein richtiger Werbespot einen Monat lang in einem Kino in der Heimatstadt des jeweiligen Gewinners gezeigt. Zur Spot-Premierenparty können die Gewinner jeweils 50 Freunde und Bekannte in ein Premierenkino einladen. Darüber hinaus erhalten die Schulen der fünf Gewinner wertvolle Sachpreise.
Die Termine, wann und wo die Roadstudios Station machen, und alle weiteren Informationen über die VRS-SchülerTicket-Aktion "Das will ich!" gibt's ab sofort im Internet unter www.das-will-ich.com oder unter der Hotline 0221 / 29 48 422.

Abdruck honorarfrei/ Beleg erbeten an: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/ Frau Kirsten Sander/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ (0221/ 20808-47/ 6 0221/ 20808-40/ Email: kirsten.sander@vrsinfo.de)