03.07.2007

Schau der schönsten Haltestellen und Ziele (03.07.2007)


Siegburg. 20 Jahre Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) - das muss gefeiert werden: der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Frithjof Kühn, und VRS-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober eröffneten heute im Siegburger Kreishaus die Fotoausstellung "Einsteigen! Entdeckungen im Verkehrsverbund Rhein-Sieg", die aus Anlass des runden Geburtstages durch das Verbundgebiet wandert. In Siegburg ist sie noch bis zum 13. Juli 2007 zu sehen.

"Für alle, die Ziele haben"
Der Fotograf Siegward Schmitz aus Wiehl ist für den VRS immer wieder mit Stativ und Kamera durch das Verbundgebiet gestreift. Das Ergebnis sind Fotos von Haltestellen und - getreu dem Motto des VRS "Für alle, die Ziele haben" - von interessanten Orten im Verbundraum. Während er die "Visitenkarten des Nahverkehrs" der ersten Fotoserie mal mit verstecktem Humor, mal aus ungewohnter Perspektive ins Bild setzt, faszinieren ihn in der zweiten Serie besonders die Menschen, die die bekannten und weniger bekannten Ziele der Region prägen und mit Leben füllen.
Die Fotoausstellung zeigt Motive aus den Gebieten aller neun Aufgabenträger, die sich 1987 - 1996 folgte der Kreis Euskirchen - zum Verbund zusammengeschlossen haben. Der Rhein-Sieg-Kreis ist mit der einem Foto vom Bahnhof Siegburg und mit einer Aufnahme des Siegfährmanns präsent.

Der Fotograf
Siegward Schmitz (DGPh), studierte Fotografie bei Prof. Wim Noordhoek, Leiden/NL, und war Meisterschüler von Henryk Rogozinski, Bialystok/Polen. Er arbeitet als freier Fotograf und Dozent.
Ausstellungen: u. a. 1999 - 2002: "Zeit der Stille - Czas Ciszy", u. a. in Bialystok, Stadtmuseum; Danzig, Altstädtisches Rathaus, Minsk, Nationalgalerie; 2004: Einzelausstellung "Menschen im Viertel - Bilder aus Köln-Sülz" unter der Schirmherrschaft des Erzbistums Köln, Tersteegenhaus; 2006: Einzelausstellung "Köhler aus Polen/Ungarn", Hedingen, LeNeff Forum für Fotografie

Verkauf der Ausstellungsfotos zugunsten von "Kindernöte e.V.
Die Ausstellungsbilder der limitierten Auflage, hochwertige Fotoabzüge mit einer schmalen Aluminium-Rahmung, sind für 250 € (Format 60 x 50 cm) bzw. 350 € (Format 100 x 33 cm) käuflich zu erwerben. Dieser Erlös kommt "Kindernöte e. V." aus Köln -Chorweiler zugute. Der Verein leistet mit seinem Straßen-Kinder-Projekt und seiner Roma-Schule eine vorbildhafte und bereits mehrfach ausgezeichnete Integrationsarbeit (unter anderem 2004, Preis für die Rechte des Kindes des WDR).

Kontakt:

Ute Reuschenberg
VRS GmbH
Stellv. Pressesprecherin
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Krebsgasse 5-11
50667 Köln
Tel.: 0221 / 20 80 8 - 47
Fax: 0221 / 20 80 8 - 53
presse@vrsinfo.de