03.07.2018

NVR und VRR setzen Sonderzüge zum CSD ein

Sechs zusätzliche Nahverkehrszüge auf den Linien RE 1 und RB 48


Köln, 02. Juli 2018. Beim diesjährigen colognepride 2018 kommt es am Sonntag, den 08. Juli, ab 12 Uhr wieder zur großen CSD-Demonstration. Damit die Besuchermassen problemlos anreisen können, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die Verkehrsunternehmen DB Regio NRW, Abellio und National Express Rail GmbH an diesem Tag sechs zusätzliche Züge ein. So fährt um 08:41 Uhr ein Sonderzug des RE 1 (DB Regio) von Dortmund über Düsseldorf nach Köln, wo er um 10:13 Uhr am Hauptbahnhof ankommen wird. Am Nachmittag fährt der RE 1 um 16:34 Uhr von Köln Hbf ab, Ankunft in Dortmund ist um 18:17 Uhr.

Um 09:09 Uhr startet eine weitere Extrafahrt auf der Linie des RE 1 bereits in Hamm (Westf). Diese Fahrt übernimmt Abellio. Ankunft in Köln Hbf wird um 10:58 Uhr sein. Zurück ins Ruhrgebiet geht es mit einem Zug von Abellio um 17:34 Uhr am Kölner Hbf. Die Fahrt endet um 19:32 in Hamm (Westf).
Zusätzliche Fahrten werden auch bei der RB 48 (National Express) angeboten. Am Vormittag verstärkt National Express mit einer Extrafahrt zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Köln Hbf (09:36 Uhr bis 10:24) seine Leistungen. Mittags ist zudem eine Zusatzfahrt zwischen Solingen und Köln Hbf (12:04 Uhr bis 12:40 Uhr) vermerkt.

Auch die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) verstärken ihr Leistungsangebot. Damit die Gäste ausgelassen feiern und trotzdem mobil sein können, bieten der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und seine Verkehrsunternehmen Besuchern ein unschlagbar günstiges Ticketangebot.

Mit dem CSD-Ticket können sie an allen drei Tagen sorgenfrei mit Bus und Bahn unterwegs sein. Der Clou: Das Ticket gilt nicht nur im Kölner Stadtgebiet sondern darüber hinaus sogar im erweiterten VRS-Netz. Das CSD-Ticket kostet 18,13 Euro und kann bereits ab dem 29. Mai 2018 gekauft werden. Es ist entweder als HandyTicket oder als Online-Ticket im Ticketshop der VRS-Verkehrsunternehmen zu erwerben. Gültig ist das CSD-Ticket von Freitag, 06. Juli, ab 14 Uhr bis Sonntag, 08. Juli (Betriebsschluss/3 Uhr nachts).

Informationen zu den Sonderverkehren werden in die Fahrplanauskunft der DB unter www.bahn.de, in den DB Navigator, in den NX-Scout, die Fahrplanauskunft des VRS unter www.vrsinfo.de und die Fahrplanauskunft des VRR unter www.vrr.de aufgenommen. Zudem werden die Fahrpläne an den Bahnhöfen entlang der betreffenden Linien ausgehängt.

Pressekontakt:
Nahverkehr Rheinland GmbH
Benjamin Jeschor
Stellvertretender Pressesprecher
Tel.: 0221/ 20808-471
benjamin.jeschor@nvr.de

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr
Sabine Tkatzik
Pressesprecherin
Tel.: 0209/ 1584-421
tkatzik@vrr.de

Dirk Pohlmann
Pressesprecher der DB AG in NRW
Tel.: 0211/ 3680-2080
presse.d@deutschebahn.com

National Express Rail GmbH
Rebecca Viehoff
Referent Marketing und Kommunikation
Tel.: 0221/ 6694-1725
presse@nationalexpress.de

Abellio NRWJulia Limia y CamposLeiterin Kommunikation und MarketingTel.: 02331/ 93323-463presse-nrw@abellio.de