28.11.2003

Neuer VRS-Fahrplan 2004 liegt vor

Kunden profitieren von benutzerfreundlichen Neuerungen


Köln. Zwei Wochen vor dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2003, der vor allem in Köln zu umfangreichen Änderungen im Liniennetz führt, erscheint jetzt die neue Ausgabe des Verbundfahrplans. Er enthält alle Fahrplandaten der Stadtbahnen, Busse, S-Bahnen und Nahverkehrszüge des gesamten Verbundraumes.

Eine Neuerung: Seine Handhabung ist wesentlich benutzerfreundlicher. Statt eines umfangreichen Gesamtbuches, erscheinen jetzt vier handliche Einzelbände in einer praktischen Box (zum Preis von 3,80 €). Ebenfalls auf den neuesten Stand sind auch alle Teilausgaben der Fahrpläne (Preise: 1,70 € / 2,30 €), die Minifahrpläne und - ab dem 9. Dezember - die Fahrplan-CD-ROM (zum Preis von 1,50 €) gebracht worden.

Schnellverkehrsplan gemeinsam mit dem VCD verbessert
Neues rund um den Fahrplan bietet auch der Schnellverkehrsplan mit dem Überblick über alle Schienenstrecken im VRS. Hier sorgt ein neues Farbschema, das vor allem bei den Kölner Stadtbahnlinien angewendet wird, für mehr Orientierung: So werden beispielsweise alle Bahnen in Ost-West-Richtung mit roten, die "Ring-Bahnen" dagegen mit grünen Linienverläufen dargestellt. Diese Verbesserungen hat der VRS gemeinsam mit der Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB) und dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) auf den Weg gebracht.

Erhältlich sind alle Fahrplan- und Liniennetzinformationen in den Verkaufsstellen und Kundenzentren der VRS-Partnerunternehmen. Die Preise sind allesamt unverändert geblieben.

Zum Downloaden steht der neue Schnellverkehrsplan sowie Informationen zu Park&Ride und Bike&Ride auch heute schon unter: www.vrsinfo.de/5_2.php für Sie bereit.

 

Abdruck honorarfrei/ Beleg erbeten an: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/ Kirsten Sander/ Ute Reuschenberg/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ (Tel. 0221/ 20808-47/ Fax: 0221/ 20808-40/ Email: kirsten.sander@vrsinfo.de oder ute.reuschenberg@vrsinfo.de