14.11.2007

Neuer Verbundbericht 2006 / 2007


Köln. Soeben ist der Verbundbericht des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) erschienen. Der 44 Seiten starke Bericht bietet neben dem Jahresergebnis 2006 auch Informationen über aktuelle Projekte, Angebote und Kommunikationsmaßnahmen des VRS. Im Anhang befindet sich zudem ein umfassender Tabellenteil mit Strukturdaten.
Die kontinuierlich steigenden Fahrgastzahlen und Fahrgeldeinnahmen belegen, dass die Tarif- und Angebotspolitik des VRS einen erfolgreichen, kundenorientierten Weg verfolgt: Davon zeugen der einziehende Wettbewerb, aber auch neue Tarifangebote wie das Aktiv60Ticket. Ebenso das Kundenbarometer, in dem regelmäßig die Zufriedenheit der Fahrgäste erfragt wird.

Mit dem aktuellen Verbundbericht will der VRS außerdem eine andere Seite des Verbundraums vorstellen: Getreu dem Untertitel "Menschen, Orte, Augenblicke" hat Fotograf Siegward Schmitz erneut besondere Orte im VRS, ihre Geschichte und ihre Menschen ins rechte Licht gesetzt und den Blick auf die feinen, unbekannten Facetten der Region gerichtet. Unnötig zu erwähnen, dass all diese Orte und Ziele selbstverständlich auch mit Bus und Bahn zu erreichen sind...

Hinweis: Interessenten können den Verbundbericht 2006/2007 unter dem Stichwort "Verbundbericht" kostenlos bei der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH, Krebsgasse 5-11, 50667 Köln bestellen oder per E-Mail anfordern.


Kontakt:
Ute Reuschenberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

Tel.: 0221 / 20 80 8 - 57
Fax: 0221 / 20 80 8 - 40
ute.reuschenberg@vrsinfo.de