14.07.2006

Neue Website online (14.07.2006)


Köln. Ab sofort ist die neu gestaltete Website: www.vrsinfo.de des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) online. Aufgrund von Ergebnissen einer online-Nutzerbefragung im Sommer 2005 überarbeitete die Verbundgesellschaft ihren Internetauftritt. Rund 4.700 Besucher der VRS-Website nahmen an der Befragung teil. Ergebnis: 75 Prozent der Befragten waren mit dem VRS-Internetauftritt insgesamt zufrieden. Aber in puncto Nutzerführung und Barrierefreiheit wünschten sich die Besucher Verbesserungen.

 

Kundenwünsche umgesetzt
Ein wichtiges Ziel war, die Informationen rund um Tickets und Tarife auf www.vrsinfo.de für alle Menschen zugänglich zu machen, unabhängig von Behinderungen, eingesetzten Geräten und Programmen. So beinhalten die VRS-Internetseiten nun jeweils eine reine Textversion, die insbesondere für Farbenblinde bzw. Sehbehinderte von Vorteil ist. Die Standardschrift ist größer, und die neue Navigation erleichtert allen Besuchern das Auffinden der gesuchten Informationen. Die Sitemap ist so angelegt, dass der Besucher mit maximal drei Maus-Klicks zur gewünschten Information geleitet wird.

 

3,1 Millionen Zugriffe pro Monat
Die Unverzichtbarkeit des VRS-Informationsmediums "Internet" lässt sich an den erhobenen Nutzer-Daten ablesen. So konnten im Mai 2006 ca. 100.000 Page-Impressions pro Tag (Anzahl der Seiten, die besucht wurden) bzw. 3,1 Mio Page-Impressions/Monat gezählt werden.

 

Kontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS)
Pressesprecherin Ariane Weber
Telefon: (02 21) 2 08 08 47
Telefax: (02 21) 2 08 08 40