20.08.2014

Modernisierungsoffensive II (MOF 2) in Rheinbach: Bau des 2. Bahnsteiges beginnt

Nur der Bahnsteig an Gleis 3 steht für die Züge zur Verfügung / Teilweise kein Halt in Zeiten des Halbstundentaktes / Ersatzhalt ist Rheinbach Römerkanal


Düsseldorf, 20. August 2014. Die Deutsche Bahn AG beginnt ab Samstag, 23. August 2014 im Rahmen der Modernisierungsoffensive II (MOF 2) in Rheinbach mit dem Bau des zweiten neuen Bahnsteigs an Gleis 2. Der bisherige Bahnsteig hat eine Höhe von maximal 55 cm und ermöglicht keinen höhengleichen Einstieg in die Fahrzeuge. Mit dem Neubau wird ein Bahnsteig mit 76 cm Höhe errichtet, der den Anforderungen der Barrierefreiheit entsprecht.

Durch den Bahnsteigneubau lassen sich Einschränkungen für unsere Kunden nicht vermeiden. Während der Bauzeit steht für die Zughalte daher nur der Bahnsteig an Gleis 3 zur Verfügung. Von zwei zeitgleich im Bahnhof befindlichen Zügen kann daher immer nur einer an den Bahnsteig Gleis 3 fahren. Der jeweils andere Zug kann in Rheinbach nur einen sogenannten Betriebshalt ohne Ein- und Ausstieg von Reisenden durchführen. Ersatzhalt ist in diesen Fällen Rheinbach Römerkanal, so dass die Stadt Rheinbach nach wie vor von allen Zügen bedient wird.

Am Samstag 23. August entfallen die Züge um 14.19 Uhr, 15.19 Uhr, 16.19 Uhr und 17.19 Uhr von Odendorf bis Euskirchen und verkehren von Rheinbach Römerkanal bis Oderdorf 6 Minuten später. In der Gegenrichtung entfallen die Züge um 14.31 Uhr, 15.31 Uhr, 16.31 Uhr und 17.31 Uhr ab Euskirchen bis Odendorf und verkehren von Odendorf bis Rheinbach Römerkanal 6 Minuten früher.

Ab Montag 25. August bis Mittwoch, 5. November halten folgende Züge nicht in Rheinbach:

Relation Bonn Hbf -> Euskirchen:

werktags außer samstags: Bonn Hbf ab stündlich jeweils Minute 16, Rheinbach ab stündlich jeweils Minute 43
- erster Zug Bonn Hbf ab 7.16 Uhr, Rheinbach ab 7.43 Uhr
- letzter Zug Bonn Hbf ab 19.16 Uhr, Rheinbach ab 19.43 Uhr

samstags: Bonn Hbf ab stündlich jeweils Minute 46, Rheinbach ab stündlich jeweils Minute 13
- erster Zug Bonn Hbf ab 8.46 Uhr, Rheinbach ab 9.13 Uhr
- letzter Zug Bonn Hbf ab 17.46 Uhr, Rheinbach ab 18.13 Uhr

Sonn-und feiertags halten alle Züge in Rheinbach.

Relation Euskirchen -> Bonn Hbf:

werktags außer samstags: Euskirchen ab stündlich jeweils Minute 01, Rheinbach ab stündlich jeweils Minute 14
- erster Zug Euskirchen ab 8.01 Uhr, Rheinbach ab 8.14 Uhr
- letzter Zug Euskirchen ab 20.01 Uhr, Rheinbach ab 20.14 Uhr
- außerdem Euskirchen ab 6.46 Uhr, Rheinbach ab 6.59 Uhr ohne Halt Rheinbach

samstags: Euskirchen ab stündlich jeweils Minute 31, Rheinbach ab stündlich jeweils Minute 43
- erster Zug Euskirchen ab 8.31 Uhr, Rheinbach ab 8.43 Uhr
- letzter Zug Euskirchen ab 17.31 Uhr, Rheinbach ab 17.43 Uhr

Sonn- und feiertags halten alle Züge in Rheinbach.

Die vom Haltausfall in Rheinbach betroffenen Züge halten immer in Rheinbach Römerkanal.

Bitte beachten Sie, dass von Samstag 23. August 13.50 Uhr bis Donnerstag 6. November 2.00 Uhr alle haltenden Züge beider Fahrtrichtungen in Rheinbach von Gleis 3 verkehren.

Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Informationen gibt es auch unter der Hotline 0180 6 464 006 (20 ct/Anruf a d Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf) oder im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten . Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile  zur Verfügung.

Bildnachweis: DB 2700, Claus Weber


Pressekontakt:

Dirk Pohlmann
Sprecher NRW
Tel. +49 (0) 211 3680-2060
Fax +49 (0) 211 3680-2090
E-Mail: presse.d@deutschebahn.com
Internet: www.deutschebahn.com/presse


Holger Klein
Pressesprecher
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
Tel. + 49 (0) 221 2080-847
Fax +49 (0) 221 2080-8847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de
Internet: www.vrsinfo.de