23.05.2017

Mit dem VRS vergünstigt ins Open Air Kino

Zum runden Geburtstag gibt es an sechs Abenden die „VRS-Kinotage“ im Rheinauhafen


Köln, 23. Mai 2017. Bereits zum dritten Mal unterstützt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) das Sommerkino, das vom 25. Mai bis 14. September unter freiem Himmel im Kölner Rheinauhafen (Harry-Blum-Platz 1) stattfindet. Und weil der VRS in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag feiert, hat er sich etwas Besonderes einfallen lassen:

Insgesamt sechs Mal wird es stets mittwochs die „VRS-Kinotage“ geben, an denen aktuelle Blockbuster gezeigt werden. Dabei profitieren alle Besucher von dem Engagement des VRS. Der Eintritt kostet jeweils nur 6,50 Euro anstatt der üblichen 8,50 Euro und ist somit zwei Euro günstiger. Die „VRS-Kinotage“ finden am 07. Juni, dem 28. Juni, dem 26. Juli, dem 09. August, dem 23. August und dem 06. September statt. Zudem können Cineasten auch in diesem Jahr wieder die begehrten Plätze in den beiden bequemen VRS-Strandkörben gewinnen. Pro Kinowoche werden über die VRS-Facebookseite zwei Mal zwei Eintrittskarten inklusive einem Getränk und einer Tüte Popcorn pro Person ausgelobt.

„Das Sommerkino ist ein etabliertes Angebot an einem außergewöhnlichen Platz, das wir gerne fördern. Mit den VRS-Kinotagen möchten wir uns bei unseren Fahrgästen für ihre Treue bedanken. Wir hoffen, dass möglichst viele Besucher mit Bus und Bahn anreisen“, so VRS-Geschäftsführer Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag.

Seinen runden Geburtstag wird der VRS im September mit einem zweitägigen Fest im Tanzbrunnen feiern. Am Samstag, den 02. September, wird es einen Tag mit deutscher Popmusik geben. Neben Clueso werden Bosse, Joris, Lot und die Bonner Band Heldenviertel auf der Bühne stehen. Die Karten kosten 30 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) und sind über www.koelnticket.de erhältlich.

Am Sonntag, den 03. September, wird es zudem bei kostenfreiem Eintritt ein großes Familienfest geben. Auch an diesem Tag wird ein hochkarätiges Musikprogramm angeboten. Auftreten werden kölsche Top-Bands wie u. a. Cat Ballou, Tommy Engel, Querbeat und Bläck Fööss.

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de