20.10.2008

Luisas Patenkind trägt Frack

11-jährige Schülerin aus Brühl gewinnt den ersten Preis des VRS-Klimaquiz: Eine Pinguinpatenschaft im Kölner Zoo.


Köln, 20. Oktober 2008. Vor dem Pinguinbecken im Kölner Zoo übergaben Christopher Landsberg (Vorstand des Kölner Zoos) und Ralf Foerste vom Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) jetzt Luisa Korhammer, Gewinnerin des VRS-Klimaquiz, ihren Preis: Eine einjährige Patenschaft für einen Humboldt-Pinguin. Die junge Tierliebhaberin hatte vor einigen Wochen an der multisensorischen VRS-Klima-Quizshow teilgenommen und alle Fragen rund um das Thema Natur und Umweltschutz richtig beantwortet.

"Ich find"s toll so ein außergewöhnliches Patenkind zu haben", sagte Luisa, als sie ihre Patenschaftsurkunde in den Händen hält, "das hat keine von meinen Freundinnen." Ganz besonders freut sich die kleine Brühlerin, die zu ihren Hobbys neben dem Interesse an Tieren und Natur auch Ballett zählt, über die vom Zoo gestiftete Jahreskarte mit freiem Zoo-Eintritt. Zudem wird ihr Name die große Patentafel im Zoo zieren und am jährlich stattfindenden Patentag kann sie sich ausführlich über ihr Patentier informieren.

Hintergrund der Aktion
Die multisensorische Quizshow war Teil einer Informationskampagne über den Klimaschutz, die der VRS im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche an verschiedenen Orten im Verbundgebiet durchführte. In einem als Weltkugel gestalteten Zelt konnten sich Besucher/innen darüber informieren, was die Verkehrsunternehmen im VRS bereits jetzt im Sinne der Umweltverträglichkeit tun. Die Fragen wurden in einer Licht- und Tonshow präsentiert und durch sensorische Erlebnisse begleitet - wie einem passenden Duft oder Wind.