13.09.2002

Kundenbarometer VRS, 13.09.2002

Die Ergebnisse des VRS-Kundenbarometers liegen in regionaler Differenzierung vor - VRS-Kunden im Durchschnitt zufriedener


Köln. Die Globalzufriedenheit mit dem Leistungsangebot des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) ist zwar gestiegen - es besteht aber an vielen Punkten noch Handlungsbedarf. Dies bestätigen die jetzt vorliegenden Ergebnisse des VRS-Kundenbarometers 2001/2002.

Im Auftrag des VRS befragte das Markt- und Meinungsforschungsinstitut EMNID im Herbst 2001 und im Frühjahr 2002 rund 4.700 VRS-Nutzer ab 18 Jahren in Stichproben telefonisch nach den Stärken und Schwächen des ÖPNV-Angebots im VRS. Im Brennpunkt standen Merkmale wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, Information der Fahrgäste oder das Tarifsystem. Bewertet wurde nach einer Schulnotenskala von 1 (vollkommen zufrieden) bis 5 (unzufrieden).

Die Befragungsergebnisse in regionaler Differenzierung können Sie sich gleich hier downloaden:

 

VRS-Kundenbarometer - Befragungsergebnisse Köln

 

VRS-Kundenbarometer - Befragungsergebnisse Bonn

 

 

VRS-Kundenbarometer - Befragungsergebnisse Leverkusen

 

VRS-Kundenbarometer - Befragungsergebnisse Erftkreis

 

VRS-Kundenbarometer - Befragungsergebnisse Rhein-Sieg

 

VRS-Kundenbarometer - Befragungsergebnisse Oberberg

 

VRS-Kundenbarometer - Tabellen-Präsentation

Falls es Schwierigkeiten mit der Darstellung der PDF-Dateien im Browser gibt, sollten die Dateien zunächst über die rechte Maustaste mit "Ziel speichern unter" auf die Festplatte geladen werden.

Abdruck honorarfrei/ Beleg erbeten an: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/ Kirsten Sander/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ (Tel. 0221/ 20808-47/ Fax: 0221/ 20808-40/ Email: kirsten.sander@vrsinfo.de