15.09.2011

Kinder haben was zu sagen

Am Wochenende heißt es „Freie Fahrt für Kinder“


Köln, 15. September 2011. „Kinder haben was zu sagen“ – unter diesem Motto findet am Sonntag, 18. September, von 12 bis 18 Uhr zum 20. Mal das Kölner Weltkindertags-Fest statt. Wie jedes Jahr bietet das beliebte Fest im Rheingarten und dem Heumarkt neben Spiel, Spaß und jede Menge Unterhaltung auch Aktionen und Informationen rund um die Belange der jungen Besucher an. Kölner Kinder- und Jugendinitiativen, Veranstalter und Sponsoren sorgen für ein buntes Programm. Mit über 80 Mitmach-Aktionen werden die Kinder zum Tanzen, Singen, Malen, Basteln und Schauen angeregt. Auch der Verkehrsverbund Rhein-Sieg ist wieder mit einem großen Stand direkt am Rhein mit dabei: Hier können kleine und große Besucher bei einer Spielshow mitmachen, an der Kletterwand ihr Geschick beweisen und sich mit VRS-Drache „Siggi“ und FC-Maskottchen „Hennes“ fotografieren lassen. Das Weltkindertags-Fest beginnt bereits am Samstag, 17. September, um 19 Uhr im Rheingarten mit dem „Bärenbude Lichterzauber“.

Damit die kleinen Besucher an den beiden Tagen auch stress- und staufrei in die Kölner Innenstadt kommen, bieten VRS und die Nahverkehrsunternehmen auch dieses Jahr wieder eine besondere Aktion: Alle Kinder bis einschließlich 14 Jahren fahren am Samstag im erweiterten VRS-Netz und am Sonntag in ganz Nordrhein-Westfalen kostenlos – den ganzen Tag lang.

Weitere Informationen unter: www.weltkindertag-koeln.de     
 

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de

Bei Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Schlaue Nummer für Bus und Bahn: 01803-504030 (9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk max. 42 Cent/Min.) oder schreiben Sie eine Mail an info@vrsinfo.de.