20.12.2010

Frohes Fest mit dem SchöneFerienTicket NRW

Für 23 Euro kreuz und quer durchs ganze Land reisen


Köln, 20. Dezember 2010. Das wird ein frohes Fest für alle Schüler und Studierenden in Nordrhein-Westfalen. Denn mit dem landesweit gültigen SchöneFerienTicket NRW für die Weihnachtsferien können die Nutzer vom 24. Dezember bis 9. Januar in ganz Nordrhein-Westfalen beliebig oft alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie die Nahverkehrszüge (Regionalbahn, Regional-Expresszüge und S-Bahn) in der 2. Klasse nutzen – und das alles für günstige 23 Euro.

Freunde besuchen, shoppen in der Stadt, Kino oder Party: Für den Weg dorthin ist das landesweit gültige Ticket ideal. Die Preiserhöhung des SchöneFerienTickets NRW zum 1. Januar 2011 greift übrigens erst zu den Osterferien. Der Preis für das SchöneFerienTicket für die Weihnachtsferien bleibt bei 23 Euro – auch wenn das Ticket erst im Januar gekauft wird.
Schüler allgemein bildender Schulen bis einschließlich 20 Jahre und Studierende bis einschließlich 26 Jahre können das Ticket nutzen. Wichtig dabei: Der Schüler- bzw. Studierendenausweis muss immer mit von der Partie sein.

Erhältlich ist das SchöneFerienTicket NRW für die Weihnachtsferien ab sofort an allen DB-Automaten sowie in den Verkaufsstellen der DB und der Verkehrsunternehmen in NRW. Im Internet unter www.nahverkehr.nrw.de kann man das Ticket auch online kaufen und selbst ausdrucken.

Hintergrund: Busse & Bahnen NRW
„Busse & Bahnen NRW“ ist eine Gemeinschaftskampagne des NRW-Verkehrsministeriums sowie der Verkehrsunternehmen, Zweckverbände, Verkehrsverbünde und -gemeinschaften in Nordrhein-Westfalen. Mit dem Ziel, das ÖPNV-Angebot in Nordrhein-Westfalen weiter zu verbessern, setzen die Akteure gemeinsam Tarif-, Marketing- und Kommunikationsprojekte um. Federführende Geschäftsstelle für die Aufgaben ist das Kompetenzcenter Marketing NRW.

Hintergrund: Der NRW-Tarif
Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten innerhalb Nordrhein-Westfalens, die über die Grenzen von Verkehrsverbünden und -gemeinschaften hinaus gehen. Er gilt stets von „Haus zu Haus“, d.h. mit nur einem Ticket können alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie Nahverkehrszüge und die S-Bahn (2. Klasse) genutzt werden. Seit seiner Einführung im August 2004 befindet sich der NRW-Tarif auf Erfolgskurs: 2009 haben Nahverkehrsreisende ca. 27,7 Millionen Fahrten mit den Tickets des NRW-Tarifs unternommen.

Hintergrund: KompetenzCenter Marketing NRW
Das beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg angesiedelte KompetenzCenter Marketing NRW  fungiert als Geschäftsstelle für den NRW-Tarif und nimmt für die Verkehrsverbünde und -unternehmen in NRW gemeinsame Aufgaben in den Bereichen Tarif, Vertrieb, Einnahmeaufteilung, Marktforschung und Kommunikation wahr. Neben der Weiterentwicklung des NRW-Tarifs werden hier Konzepte für überregionale Qualitätsfragen wie die landesweite Mobilitätsgarantie entwickelt und landesweit vermarktet.

Pressekontakt:
Holger Klein
Pressesprecher KompetenzCenter Marketing NRW
bei der Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/20 808 47
Fax: 0221/20 808 40
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de

Kundeninformationen erhalten Sie im Internet unter http://www.nahverkehr.nrw.de/ oder unter 01803-50 40 30 (9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 42 ct/Min).