12.09.2016

Freie Fahrt für die Jüngsten am Weltkindertag

Am Samstag und Sonntag fahren Kinder im VRS kostenlos mit Bus und Bahn


Köln, 12. September 2016. „Kindern ein Zuhause geben“ – unter diesem Motto findet am Sonntag, 18. September, von 12 bis 18 Uhr zum 25. Mal das Kölner Weltkindertags-Fest statt. Wie jedes Jahr bietet das beliebte Fest im Rheingarten und auf dem Heumarkt neben Spiel, Spaß und jeder Menge Unterhaltung auch Aktionen und Informationen rund um die Belange der jungen Besucher. Kölner Kinder- und Jugendinitiativen, Veranstalter und Sponsoren sorgen für ein buntes Programm. Auf zwei Bühnen wird es viele Mitmach-Aktionen geben, bei denen die Kinder zum Tanzen, Singen, Malen, Basteln und Schauen angeregt werden.

Auch der Verkehrsverbund Rhein-Sieg ist wieder mit Kletterwand, Info-Stand und Spiel-Truck dabei. Zudem erwartet Verkehrs-Drache „Siggi“ diesmal einen ganz besonderen Gast: Geißbock „Hennes“, das Maskottchen des 1.FC Köln, hat seinen Besuch angekündigt.

Damit die kleinen Besucher am Wochenende garantiert stress- und staufrei in die Kölner Innenstadt kommen, bieten der VRS und die Verkehrsunternehmen auch in diesem Jahr wieder eine besondere Aktion: Alle Kinder bis einschließlich 14 Jahren fahren am Samstag und Sonntag (17. + 18. September) den ganzen Tag lang im erweiterten VRS-Netz kostenlos mit Bus und Bahn.

Darüber hinaus gibt es für Jungen und Mädchen bis einschließlich 14 Jahren am Dienstag, 20. September, ein noch weitergehendes Angebot: Am eigentlichen Weltkindertag besteht die Möglichkeit, Busse und Bahnen nicht nur im Verkehrsverbund Rhein-Sieg, sondern sogar in ganz Nordrhein-Westfalen gratis zu nutzen.

Weitere Informationen unter: www.weltkindertag-koeln.de     

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Benjamin Jeschor
Stellvertretender Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-471
Fax: 0221/ 20808-8471
E-Mail: benjamin.jeschor@vrsinfo.de