12.06.2003

Fahrplanwechsel Juni, 12.06.2003

Linientausch von RE 7 und RE 9 soll für mehr Pünktlichkeit sorgen


Köln. Der VRS macht sich für mehr Pünktlichkeit auf der Siegstrecke stark: Zum Fahrplanwechsel am 15. Juni werden die beiden RegionalExpress-Linien RE 7 und RE 9 in Köln ihre Strecken tauschen, um so einen reibungsloseren Fahrbetrieb und damit mehr Zuverlässigkeit zu erreichen. Die RE 9 rollt dann von Gießen/Siegen ab Köln nach Aachen (statt nach Krefeld), während die RE 7 aus Richtung Wuppertal künftig ab Köln Kurs auf Krefeld nimmt. Die neue Route ermöglicht der RE 9 deutlich längere Wendezeiten - hierdurch können "eingefahrene" Verspätungen besser ausgeglichen werden.
Dieser für insgesamt ein Jahr geplante Linienwechsel erfolgt parallel zu den Bauarbeiten an der Siegstrecke zwischen Hennef und Au (Sieg), denn diese wird für einen leistungsstärkeren S-Bahn-Betrieb mit modernen Fahrzeugen gerüstet.

Mehr S-Bahnen auf der Strecke Köln - Horrem
Ab dem Fahrplanwechsel profitieren Fahrgäste auf der Strecke Köln - Horrem von mehr S-Bahnen pro Stunde: In den Hauptverkehrszeiten bildet die S 13 zwischen 6:30 und 8:30 gemeinsam mit der S 6 einen 10-Minuten-Takt von Horrem nach Köln. Umgekehrt gilt nachmittags zwischen 15:51 und 17:11 ebenfalls der dichtere Takt von Köln nach Horrem.

Nach Reaktivierung werden im "Bergischen" die Buslinien angepasst
Auch im "Oberbergischen" tut sich einiges: Nach der Reaktivierung der Strecke Gummersbach - Marienheide stimmt die Oberbergische Verkehrsgesellschaft (OVAG) die Abfahrts- und Ankunftszeiten ihrer Busse auf die nun über Gummersbach hinausfahrende RegionalBahn RB 25 ab.

Neue Fahrplan-CD-ROM
Sämtliche Änderungen sind in der neu erscheinenden Fahrplan-CD-ROM des VRS enthalten. Neu aufgelegt wurde auch das Fahrplanbuch für den Oberbergischen Kreis. Erhältlich ist beides ab dem Wochenende in den Verkaufsstellen und Kundenzentren der VRS-Partnerunternehmen. Die entsprechenden Minifahrpläne können auch im Internet unter www.vrsinfo.de/2_5.php heruntergeladen werden.

 

Abdruck honorarfrei/ Beleg erbeten an: Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/ Kirsten Sander/ Krebsgasse 5-11/ 50667 Köln/ (Tel. 0221/ 20808-47/ Fax: 0221/ 20808-40/ Email: kirsten.sander@vrsinfo.de