16.12.2009

Fahrgastbefragung im VRS abgeschlossen

VRS bedankt sich bei den Fahrgästen für die konstruktive Mitarbeit.



Köln, 16.12.2009. Die Fahrgastzählung und -befragung im Rahmen der aktuellen Verkehrserhebung im VRS wurde soeben abgeschlossen. Mehr als 300 Interviewer des Unternehmens PTV Planung Transport Verkehr AG haben seit April 2009 im Auftrag des VRS und der Verkehrunternehmen weit über eine Million Fahrgäste auf etwa 45.000 Linienfahrten gezählt und befragt.

Sie waren dabei auf allen rund 600 Bus-, Bahn- und Zuglinien der Verkehrsunternehmen im VRS und in den angrenzenden Regionen unterwegs.

Nach Abschluss dieser "Feldphase" erfolgt jetzt die detaillierte und umfassende Datenanalyse inklusive Hochrechnung und Dokumentation. Im Jahr 2011 schließlich werden die Ergebnisse dieser Erhebung den VRS-Partnerunter-nehmen sowie weiteren Akteuren im Nahverkehr zur Verfügung stehen.

Erhoben wurde flächendeckend sowie unabhängig von Auslastung, Tagesarten und -zeiten an Werktagen und Wochenenden. Die Zählung der Fahrgäste ergab bei der letzten Verkehrserhebung 2004/05 werktäglich 1,64 Millionen Personenfahrten mit VRS- und angrenzenden Tarifen. In diesem Jahr erwartet der VRS eine deutlich höhere Zahl, da die Anzahl der Kunden in den vergangenen Jahren stetig zugenommen hat und der VRS-Tarif seit Mitte 2008 beispielsweise auch für Fahrten in den Kreis Ahrweiler gilt.

Die Fahrgeldeinnahmen werden im VRS unter allen 43 Verkehrsunternehmen auf Basis der Ergebnisse regelmäßiger Verkehrserhebungen verteilt. Ziel war es daher, zu erfahren, wie die Fahrgäste das ÖPNV-Angebot nutzen. Zudem wird auch eine Grundlage für die zukünftige Gestaltung der Verkehrsangebote im Nahverkehr geschaffen.

Der VRS und die Verkehrsunternehmen bedanken sich bei ihren Fahrgästen für die bereitwillige Unterstützung der Verkehrserhebung.

Pressekontakt:

Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de

Bei Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Schlaue Nummer für Bus und Bahn: 01803-504030 (9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk abweichend) oder schreiben Sie eine Mail an info@vrsinfo.de.