30.01.2008

Europaweite Ausschreibung Rhein-Sieg-Express RE 9 (30.01.2008)


Köln, 30. Januar 2008. Am heutigen Tag ist die Frist zur Abgabe der Angebote von Eisenbahnunternehmen zum Betrieb der Regionalexpressleistungen auf der Strecke zwischen Aachen - Köln - Siegen abgelaufen.

Die nordrhein-westfälischen Zweckverbände Nahverkehr Rheinland (NVR) und Westfalen-Lippe sowie der Zweckverband SPNV-Nord aus Rheinland-Pfalz zeigen sich zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Verfahrens. Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH: "Es sind mehrere Angebote abgegeben worden. Nun werden die Angebote mit den umfangreichen Leistungsbeschreibungen betrieblich, wirtschaftlich und formaljuristisch geprüft."

Die detaillierte Prüfung ist Vorgabe bei öffentlichen Ausschreibungen und wird voraussichtlich innerhalb von zwölf Wochen abgeschlossen sein. Anschließend findet die politische Beschlussfassung und öffentliche Bekanntgabe des Ausschreibungsgewinners statt.

Herausgeber: Nahverkehr Rheinland GmbH

Kontakt:
Isabella Stock
Pressesprecherin
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Tel.: 02 21 / 20 80 8 - 47
Fax: 02 21 / 20 80 8 - 40
E-Mail: isabella.stock@vrsinfo.de


Kontakt für Kundenanfragen:
Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn (0 180 3) 50 40 30
(9 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk abweichend)