16.12.2014

Einsingen in den Karneval: „Loss mer singe“ und VRS wieder „op jöck“

Kostenlose Einlasskarten zu vielen Terminen bereits am 18. Dezember 2014 zu haben


Köln, 16. Dezember 2014. „Loss mer singe“ ist im Kölner Karneval mittlerweile eine feste Größe und für viele Fans sind die Einsingtermine zur jecken „Pflicht“ geworden. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) unterstützt die Kölner Kneipentour schon seit Jahren als Sponsor und trägt diese Idee nun schon seit fünf Jahren gemeinsam mit LMS unter dem Namen „Loss mer singe op jöck“ über die Kölner Stadtgrenze hinaus in das gesamte Verbundgebiet.

„Loss mer singe op jöck“ jetzt auch in Kerpen
Auch in diesem Jahr gehen LMS und der VRS in Kooperation mit den örtlichen Verkehrsunternehmen nach dem großen Erfolg der kultigen Mitsingpartys im Kölner Umland wieder „op jöck“. In diesmal zehn Lokalitäten im VRS-Gebiet wird gesungen und gefeiert. Erstmals mit dabei als Schauplatz der Mitsingabende ist Kerpen und nach einem Jahr Pause ist auch Weilerswist wieder dabei. „Wir unterstützen die LMS-Initiative sehr gerne, denn Busse und Bahnen und der Karneval sind gute Partner. Schließlich reisen die meisten Jecken zu den Veranstaltungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Nun bringen wir die Mitsingabende nach dem Erfolg der vergangenen Jahre zum fünften Mal in die Kneipen der Region“, so VRS-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober.

Eintritt frei – Einlasskarten schnell vergriffen
Der Eintritt zu den Mitsingabenden, an denen nicht nur kräftig gesungen, sondern auch der Karnevalshit des Abends gekürt wird, ist auch diesmal frei. Es werden jedoch im Vorfeld der Veranstaltung Einlasskarten vergeben. Schnell sein lohnt sich, denn die Karten sind in der Regel schnell vergriffen. Zu vielen Terminen werden jetzt bereits am 18. Dezember 2014 Karten ausgegeben – siehe folgende Übersicht.

Termine und Veranstaltungsorte im Überblick:

  • Fr. 09.01.2015: Dorfschänke Eckert
    Scharrenbroicher Str. 75 | 51503 Rösrath
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 18.12.2014, 18 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)
  • Sa. 10.01.2015: Hugi‘s Bistro
    Stiftsstraße 44 | 50171 Kerpen
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 18.12.2014, 18 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)
  • Mi. 14.01.2015: Zum Bahnhof Weilerswist
    Bahnhofsallee 11 | 53919 Weilerswist
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 18.12.2014, 16.30 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)
  • Mi. 21.01.2015: Zum Schwan
    Carl-Schurz-Str. 120 | 50374 Erftstadt
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 18.12.2014, 17.30 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)
  • Fr. 23.01.2015: Dombrauhaus
    Saarstr. 1 | 51375 Leverkusen
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 18.12.2014, 17 Uhr
    (max. 2 Karten pro Person)
  • Mi. 28.01.2015: Schützenhaus Dormagen
    Bürger-Schützen-Allee | 41539 Dormagen
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 08.01.2015, 17 Uhr
    Erhältlich bei: Raumgestaltung Manderscheid & Faßbender GmbH, Kölner Strasse 153 |41539 Dormagen (max. 4 Karten pro Person)
  • So. 01.02.2015: Hennefer Wirtshaus
    Bahnhofstraße 19 | 53773 Hennef (Sieg)
    Einlass: 17 Uhr
    Beginn: 18 Uhr
    Einlasskarten: Ab 08.01.2015, 17 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)
  • Do. 05.02.2015: Restaurant Bienty
    Hauptstraße 23 | 53359 Rheinbach
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 08.01.2015, 16 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)
  • Fr. 06.02.2015: Brauhaus am Bock
    Konrad-Adenauer-Platz 2 | 51465 Bergisch Gladbach
    Einlass: 18 Uhr
    Beginn: 19.30 Uhr
    Einlasskarten: Ab 08.01.2015, 17 Uhr
    (max. 4 Karten pro Person)

 

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de