17.06.2013

Die VRS-Aktiv60 WalkingDays 2013 - Touren, die verbinden

Der VRS veranstaltet wieder die erfolgreiche Aktionsreihe und bietet drei Touren durch das Verbundgebiet an


Köln, 17. Juni 2013. Wer rastet, der rostet!" – unter diesem wohl bekannten Motto führt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) zusammen mit dem Deutschen Nordic Walking Verband (DNV) auch in diesem Jahr die erfolgreichen Aktiv60 WalkingDays für sportlich-aktive Menschen ab 60 Jahren durch. An drei Samstagen geht es geführt von Nordic Walking-Headcoach Irmgard Förster über ausgewählte Strecken des Verbundgebietes. Denn Nordic Walking an der frischen Luft hält fit und bringt als moderner Freizeitsport Herz und Kreislauf in Schwung. Über die sportlich-aktiven Herausforderungen hinaus warten dabei stets gesellige Momente auf unsere WalkingDays-Teilnehmer. Die Touren eignen sich für jedermann – ob Anfänger oder fortgeschrittenen Walker. Alle Ziele sind bequem mit Bus und Bahn zu erreichen.

 

 

 

 

Folgende Touren sind in diesem Jahr geplant:

  • Tour 1: Durch die Eifel bei Kall
    Samstag, 22. Juni 2013
  • Tour 2: Durchs Bergische bei Engelskirchen
    Samstag, 13. Juli 2013
  • Tour 3: Durch das Marienfeld bei Kerpen-Horrem
    Samstag, 31. August 2013

Der Treffpunkt ist jeweils um 10.30 Uhr.

Die Teilnahme ist für alle kostenlos und nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Interessierte können sich per Post, Fax oder E-Mail anmelden. Wer sich spätestens vier Tage vor der Veranstaltung anmeldet, erhält vor dem Start einen Verpflegungsbeutel mit Mineralwasser, Traubenzucker und Obst für die Tour.

Weitere Informationen zu den Touren mit Angaben zu Streckenverläufen, Treffpunkten und Anmelderegularien finden sich in der VRS-Broschüre zu den WalkingDays, die in den Kundencentern der Verkehrsunternehmen erhältlich ist oder hier zum Downloaden bereit steht: WalkingDays 2013 

Die Anmeldung ist möglich per E-Mail unter: walkingdays@vrsinfo.de, per Fax unter 0221/4063086 und per Post unter: VRS-WalkingTeam, c/o Heimrich & Hannot GmbH, Im Klapperhof 33, 50670 Köln.

Wer keine eigenen Stöcke hat, kann sich vor Ort ein Paar zum Preis von drei Euro leihen (gegen 50 Euro Pfand oder Vorlage des Personalausweises).

Außerdem bietet Tourleiterin Irmgard Förster allen Teilnehmern vor Veranstaltungsbeginn einen kostenlosen Schnupperkurs zum Erlernen der richtigen Lauftechnik an. Nach der Zielankunft klingt die Veranstaltung musikalisch aus.

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Holger Klein
Pressesprecher
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: holger.klein@vrsinfo.de