27.05.2009

Die VRS-Aktiv60 WalkingDays 2009

Der VRS veranstaltet bereits zum dritten Mal die erfolgreiche Aktionsreihe - Überraschungskonzerte der Kölschen Kultband De Familich.



Köln, 27. Mai 2009.
Unter dem Motto "Aktiv im Unruhestand" führt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) zusammen mit dem Deutschen Nordic Walking Verband (DNV) die erfolgreichen Aktiv60 WalkingDays für sportlich-aktive Menschen ab 60 Jahren fort. Zwischen Juni und August können Nordic-Walking-Begeisterte oder die, die es werden wollen, an den schönsten Orten im Verbundgebiet drei professionell geführte Touren ausprobieren. Jede Strecke ist bequem mit Bus und Bahn zu erreichen.

Für die An- und Abreise zu den Touren erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein kostenloses VRS-Ticket. Auf alle, die sich mindestens drei Tage vorher per E-Mail, Fax oder Post anmelden, wartet ein Verpflegungsbeutel. Für VRS-Abonnement-Kunden ist die Teilnahme an allen Toren umsonst - alle anderen zahlen beim Start einen Beitrag von fünf Euro. Wer keine eigenen Stöcke hat, kann vor Ort zum Preis von 2 Euro Leihstöcke bekommen (gegen 50 Euro Pfand oder Vorlage des Personalausweises). Außerdem bietet der Deutsche Nordic Walking Verband (DNV) allen Teilnehmern vor Veranstaltungsbeginn einen kostenlosen Schnupperkurs in der richtigen Lauftechnik an.

Das Tourangebot im Überblick:

  • Tour 1: Über die Glessener Höhe
    Donnerstag, 18. Juni 2009
  • Tour 2: Vom Bensberger Schloss in den Königsforst
    Samstag, 11.Juli 200
  • Tour 3: Durch den Lohmarer Wald
    Donnerstag, 13. August 2009

Bei der Rückkehr aller Touren erwartet die Walkerinnen und Walker eine Überraschung der besonderen Art: Die Kölsche Kultband De Familich gibt exklusiv unter freiem Himmel ein Livekonzert. Bei frechen und frischen Arrangements neuer und alter Lieder in der Kölschen Mundart, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Tag damit ausklingen lassen. Mehr über die Kultband unter www.de-familich.de

Anmeldung per E-Mail: walkingdays@vrsinfo.de

Weitere Informationen zu den Touren mit Angaben zu Streckenverläufen, Treffpunkten und Anmeldeinformationen finden sich in der VRS- Informationsbroschüre und in den Kundencentern sowie auf www.vrsinfo.de

Pressekontakt:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH/
Isabella Stock
Pressesprecherin
Glockengasse 37-39
50667 Köln
Tel.: 0221/ 20808-47
Fax: 0221/ 20808-847
E-Mail: isabella.stock@vrsinfo.de

Bei Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Schlaue Nummer für Bus und Bahn: 01803-504030 oder schreiben Sie eine Mail an info@vrsinfo.de