30.08.2007

Aktiv60 Walking Day - Der Ennert war "Walker-Land" (30.08.2007)


Bonn. Der Wettergott war ihnen mehr als gnädig, den rund 200 Nordic-Walkerinnen und -Walkern, die der Einladung des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg in den Ennert bei Bonn-Pützchen zum Nordic Walking am 30. August 2007 gefolgt waren.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten der Bonner Bürgermeister Helmut Joisten und Geschäftsführer Dr. Wilhelm Schmidt-Freitag die Aktiven, die mehrheitlich, aber längst nicht ausschließlich aus der Altersgruppe 60+ stammten. Beim Aufwärmprogramm dabei war auch Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl, die ihren ursprünglichen Plan, die Strecke heute mitzugehen, jedoch aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste - Hüftprobleme. "Nicht auszuschließen, dass neben der Veranlagung, die Belastungen meiner Weitsprung-Karriere damit zusammen hängen", sagt sie. Doch sie ist optimistisch, dass es aufwärts geht: "Es braucht Geduld".

Ein Vorbild für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist die dynamisch und jung gebliebene Leichtathletin ohne Zweifel. Und wer hört, welches Sportprogramm die teilweise an die Achtzigjährigen so absolvieren, kann man als jüngerer Mensch oftmals nur staunen: "Drei Mal in der Woche gehen wir mit unserer Walking-Gruppe jeweils 10 Kilometer", erzählt zum Beispiel Änne Wirtz aus Beuel. "Da haben wir uns gedacht: Diese zusätzliche Trainingseinheit kommt uns gerade recht".

Die Aktiv60 Walking Days veranstaltet der VRS anlässlich seines 20jährigen Bestehens in diesem Jahr. Vier Walking Days gab es bereits - einer steht noch aus: Am 13. September in Bensberg. Auch von denen, die heute in Bonn-Pützchen dabei waren, werden einige wieder auf die Strecke gehen. "Klar sind wir dabei, schließlich bekommen wir nach dreimaliger Teilnahme auch eine Plakette", erzählt ein Teilnehmer stolz. "Und Spaß macht es sowieso, neue Touren zu erkunden".

Wer mehr über die VRS - Aktiv60 Walking Days erfahren will oder sich für die anderen Aktionen im Rahmen des 20jährigen VRS-Geburtstages interessiert: Auf www.vrsinfo.de gibt es alle Informationen - und übrigens auch immer den aktuellen Fahrplan.

Abdruck kostenfrei. Beleg erbeten.

Kontakt:
Isabella Stock
Pressesprecherin
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Tel.: 02 21 / 20 80 8 - 47
Fax: 02 21 / 20 80 8 - 8 - 40
isabella.stock@vrsinfo.de