Berichte und Publikationen

Verbundbericht - Themen, die bewegen

Auf 64 Seiten finden Sie im aktuellen VRS-Verbundbericht eine informative Mischung aus Themen, die uns im bisherigen Jahr bewegt haben oder noch bewegen werden. Das eTarif-Pilotprojekt des VRS beherrscht seit einigen Monaten den Alltag der Projektverantwortlichen. Wie gut unser Pilot mit innovativem Luftlinien-Tarif bei den Fahrgästen – vom 75-jährigen Senior bis zur hippen 20-Jährigen – ankommt, lesen Sie im neuen Bericht.

Angekommen in 68 Metern Höhe sind wir beim VRS-Gespräch mit der ehemaligen Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner. Ein echtes kölsches Original, das viel zu sagen hat!

Unsere Kollegen beim Nahverkehr Rheinland freuen sich über den Abschluss eines Meilensteins beim Ausbau des Bahnknoten Köln. Grund zur Freude bereiteten uns außerdem der Start der RRX-Fahrzeuge im NVR-Gebiet sowie die Inbetriebnahme des RE 18, der Grenzen überwindet.

Wir hoffen, die Lektüre des Verbundberichts 2019 bereitet auch Ihnen Freude.

Hier stellen wir Ihnen den aktuellen sowie die Verbundberichte der vergangenen Jahre zum Downloaden bereit:

VRS und NVR - gemeinsam für die Region

Mobilität in Form eines attraktiven und leistungsstarken Bus- und Bahnnetzes mit zielgruppengerechten Tarifangeboten gehört zu den wichtigsten Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger einer Region. Genau hierfür stehen Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und Nahverkehr Rheinland (NVR) ein. Doch welche Aufgabe übernimmt dabei der VRS, worum kümmert sich der NVR?

Lesen Sie in unserer Publikation alles über Aufgaben und Strukturen von VRS und NVR, die auf vielfältige Weise für die Gebietskörperschaften und die Verkehrsunternehmen im Rheinland aktiv sind. Künftig gilt es, sich neuen Herausforderungen zu stellen und Mobilität weiterzuentwickeln, sei es durch neue intelligente Konzepte zur Vernetzung, den Ausbau der Infrastruktur oder neue kundenfreundliche Wege zum Ticket. Damit dies gelingt, arbeiten VRS und NVR Hand in Hand – gemeinsam für die Region!