VRS-Logo
Newsletter Überschrift Mai 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Anfang April hat der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sein Pilotprojekt rund um den elektronischen Tarif (eTarif) gestartet. Der Kundenakzeptanztest ist gut angelaufen. Seit dem Startschuss haben sich bereits 3.000 Fahrgäste angemeldet, die unseren innovativen Luftlinientarif ausprobieren möchten. 1.000 Testplätze sind jetzt nur noch frei. Was die Vorteile des eTarifs sind, erfahren Sie im VRS-Mai-Newsletter ebenso, wie welche Rechte die Mobilitätsgarantie NRW den Fahrgästen einräumt. Außerdem warten Informationen zu wichtigen Verbesserungen beim RE 5 (RRX) sowie eine tolle Verlosung.

Wir wünschen eine informative und unterhaltsame Lektüre!

Ihr VRS-Newsletter-Team

Schnell noch anmelden zum eTarif-Kundentest!

Schnell noch anmelden zum eTarif-Kundentest!

3.000 Kunden haben sich bereits zum Praxistest für den VRS-eTarif angemeldet, 1.000 weitere können noch teilnehmen. Der Pilotversuch läuft bis Anfang September. Der eTarif ist auch ohne Tarifkenntnis anwendbar, da er anhand der gefahrenen Strecke elektronisch ermittelt wird und mithilfe einer App funktioniert. Daher ist er besonders für Gelegenheitsfahrer attraktiv. Die Abrechnung basiert auf einem Luftlinien-Tarif, der Kunde zahlt nur die kürzeste Strecke zwischen Start- und Zielhaltestelle. Der eTarif hat jedoch nicht den Anspruch, immer die preiswerteste Alternative zu sein.

Mehr Infos...

NVR und Partner sorgen für mehr Kapazität auf dem RE 5

NVR und Partner sorgen für mehr Kapazität auf dem RE 5

Um die Betriebsstabilität auf der Linie RE 5 (RRX) zu erhöhen, haben Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord sowie National Express (NX) entschieden, ein Reservefahrzeug im täglichen Betrieb zu nutzen. So entfällt das An- und Entkuppeln von Fahrzeugteilen in Remagen und für die Kunden stehen mehr Sitzplätze bereit. Ursprünglich war geplant, zwischen Remagen und Koblenz in Einfach- (400 Sitzplätze) statt Doppeltraktion (800) zu fahren. NX übernimmt den Betrieb der RE 5 (RRX) am 9. Juni und bedient im Vorlaufbetrieb bereits jetzt schon einzelne Fahrten.

Mehr Infos...

Gewiss mobil dank der Mobilitätsgarantie NRW

Gewiss mobil dank der Mobilitätsgarantie NRW

Für mehr Kundenfreundlichkeit und Planungssicherheit bei den Fahrgästen wurde 2010 die Mobilitätsgarantie NRW eingeführt, die für alle Verbundtarife in Nordrhein-Westfalen sowie den NRW-Tarif gilt. Seitdem wurde sie sukzessive ausgebaut. Die Mobilitätsgarantie NRW gilt, wenn an der Abfahrtshaltestelle eine Verspätung von 20 Minuten oder mehr vorliegt. Dann können Erstattungen für die Nutzung eines Fernverkehrszugs oder Taxikosten geltend gemacht werden. 2018 wurden rund 16.500 Anträge gestellt, die Fahrgäste machten Erstattungen von rund 400.000 Euro geltend.

Mehr Infos...

Mehr Service für die Kunden am Flughafen Köln/Bonn

Mehr Service für die Kunden am Flughafen Köln/Bonn

Wer mit Bus, Bahn und Zug zum Flughafen fährt, startet entspannter in den Urlaub oder die Geschäftsreise. Auch Heimkehrer können die Urlaubserholung verlängern, indem sie bequem mit ÖPNV oder SPNV heimfahren. NVR und DB haben im Sinne der Kundenfreundlichkeit beschlossen, den Service für die Fahrgäste am Flughafen Köln/Bonn auszubauen. Seit dem Osterwochenende ist das Reisezentrum der DB auch an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Außerdem sollen noch vor den Sommerferien vier zusätzliche Fahrkartenautomaten am Bahnhof Köln/Bonn Flughafen aufgestellt werden.

Mehr Infos...

Neue Broschüren: Mit dem vareo die Region entdecken

Neue Broschüren: Mit dem vareo die Region entdecken

Stadtbummel, Kultur oder entspannen an den schönsten Plätzen? In der vareo-Region warten viele tolle Ausflugsziele in Bonn und der Voreifel darauf, entdeckt zu werden. Unter dem Motto „Dein Tag. Dein Erlebnis!“ stellen die frisch aufgelegten vareo-Freizeitbroschüren die besten vor. Wer Lust auf einen Kurzurlaub vor der Haustür hat, wird hier fündig. Alle Ziele sind natürlich bequem mit den vareo-Zügen erreichbar.

Mehr Infos...

VRS lädt ein zu einem zauberhaften Abend im GOP-Theater

VRS lädt ein zu einem zauberhaften Abend im GOP-Theater

Schrill, kurzweilig, voller Lebensfreude – das ist „Bang Bang“, das neueste Programm im Bonner GOP-Theater. Die Artistin Anna Ward erfüllt sich dort den Traum, viele begabte Kollegen für eine rasante 60er-Jahre-Show auf der Bühne zu versammeln. Haben Sie Lust auf einen zauberhaften Varieté-Abend mit Jonglage, Akrobatik und Comedy? Dann beantworten Sie folgende Frage: Wie heißt die Cyr-Rad-Künstlerin, die Teil von „Bang Bang“ ist? Geben Sie bei der Teilnahme (bis 22. Mai, 12 Uhr) Ihre Postadresse an. Bitte beachten Sie bezüglich des Gewinnspiels unsere Datenschutzerklärung.

Zur Gewinnspiel-Teilnahme...

Hinweis zum Datenschutz...

Impressum

Herausgeber:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Glockengasse 37 - 39
50667 Köln

Telefon: 0221 / 20 80 8-0
Telefax: 0221 / 20 80 8-40
E-Mail: newsletter@vrsinfo.de
Internet: www.vrs.de

Geschäftsführung:
Michael Vogel
Dr. Norbert Reinkober
Amtsgericht Köln
HRB 16883
USt-IdNr. DE 122 660 26 3
St.Nr. 215/5844/0543

Verantwortliche Redakteurin:
Jessica Buhl
Telefon: 0221 / 2 08 08 - 57
Telefax: 0221 / 2 08 08 - 857
E-Mail: redaktion@vrsinfo.de
Fragen zu Fahrplan und Tarif?
Schlaue Nummer 0 180 6 50 40 30
(Festnetz 20ct/Anruf;
Mobilfunk max. 60ct/Anruf)


Newsletter abmelden
Sie möchten sich abmelden?
Dann klicken Sie bitte hier .
Newsletter-Footer