VRS-Logo
Newsletter Überschrift August 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

für viele von Ihnen ist der Urlaub jetzt schon wieder vorüber, die Sommerferien sind auf der Zielgeraden. Für viele Pänz, die jetzt in die (weiterführende) Schule kommen, bedeutet das Ende der Ferien den Start in einen neuen Lebensabschnitt. Dem haben sich zum 1. August mit dem Start des Ausbildungsjahres auch viele Azubis gestellt. Wie sie seit Kurzem günstig in ganz NRW unterwegs sein können, erfahren Sie im aktuellen Newsletter. Außerdem informieren wir Sie über den Verlauf des Bürgerdialogs zum Ausbau der RB 38 und unter welchen Voraussetzungen E-Tretroller mit in Bus und Bahn dürfen. Darüber hinaus warten zwei Verlosungen auf Sie.

Wir wünschen eine informative und unterhaltsame Lektüre!

Ihr VRS-Newsletter-Team

Azubis fahren jetzt für 20 Euro mehr durch ganz NRW

Azubis fahren jetzt für 20 Euro mehr durch ganz NRW

Mit 20 Euro mehr im Monat durch ganz NRW: Für Azubis ist das seit 1. August 2019 möglich. Das NRWupgradeAzubi sattelt auf die jeweiligen Verbund-Tickets für Auszubildende auf. Inklusive Upgrade sind sie für maximal 82 Euro in ganz NRW mobil. Und das sieben Tage rund um die Uhr, auch in der Freizeit. Das Upgrade gilt für Fahrten im VRS, im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), im Aachener Verkehrsverbund (AVV) und im Bereich des WestfalenTarifs. Wichtig: Das Ticket funktioniert nicht nach einem Solidarmodell, jeder Azubi entscheidet selbst, ob er es erwerben möchte oder nicht.

Mehr Infos...

Partner machen Tempo beim Bahnausbau im Rheinischen Revier

Partner machen Tempo beim Bahnausbau im Rheinischen Revier

Das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Bahn AG beschleunigen die bessere Bahnanbindung des Rheinischen Reviers. Ministerpräsident Armin Laschet, DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, Stephan Santelmann, Verbandvorsteher Nahverkehr Rheinland und Ronald R.F. Lünser, Vorstandssprecher des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr unterzeichneten eine Vereinbarung zwischen Land und Bahn zur schnelleren Umsetzung von fünf Projekten, die mit zusätzlichen Mitteln aus dem „Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen“ realisiert werden.

Mehr Infos...

Verlosung: Mit der Familie zum „Loss mer singe“-Sommerfest

Verlosung: Mit der Familie zum „Loss mer singe“-Sommerfest

Nach zwei Jahren Pause findet am 25. August (10 bis 19 Uhr) wieder das große „Loss mer singe“-Sommerfest statt. Auf der Galopprennbahn Weidenpesch sind viele Highlights für Groß und Klein geplant. Dazu gehören auch wieder Open-Air-Konzerte. Dieses Jahr dabei: Kasalla, Bläck Fööss, Knittler, Lupo, Domstürmer, Miljö, Fiasko und StadtRand. Sie können mitfeiern, wir verlosen vier Tickets für eine Familie. Zur Teilnahme senden Sie uns einfach eine E-Mail (bis 16. August, 12 Uhr) mit der Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Bitte beachten Sie bezüglich des Gewinnspiels unsere Datenschutzerklärung. (Copyright: 2018 Kasalla GbR)

Gewinnspiel-Teilnahme...

Hinweis zum Datenschutz...

E-Tretroller dürfen mit in Bus und Bahn

E-Tretroller dürfen mit in Bus und Bahn

Zusammengeklappte E-Tretroller können seit dem 1. August 2019 in Bussen und Bahnen in NRW kostenfrei mitgenommen werden. Sie gelten im zusammengeklappten Zustand als Gepäck, daher wird kein Ticket benötigt. Anders sieht dies bei nicht klappbaren oder nicht zusammengeklappten E-Tretrollern aus: Diese werden wie ein Fahrrad behandelt, für das ein entsprechendes Ticket gelöst werden muss. Der Beschluss wurde im Landesarbeitskreis Nahverkehr NRW, zuständig u.a. für den NRW-Tarif und die Beförderungsbedingungen in NRW, gefasst und von der Bezirksregierung Köln gebilligt.

Mehr Infos...

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 28. August

Änderungen zum Fahrplanwechsel am 28. August

Zum Fahrplanwechsel am 28. August treten einige Neuerungen in Kraft. So verkürzt die wupsi in Leverkusen etwa die Fahrtzeiten vieler innerstädtischer Linien und führt ein Schnellbusliniennetz ein. In Bonn ergeben sich nach einer Reihe politischer Beschlüsse Taktverdichtungen im Stadtgebiet und im grenzüberschreitenden Verkehr von Straßen- und Stadtbahnlinien sowie Buslinien, an Wochenenden und Feiertagen. Kleinere Änderungen vollziehen auch KVB, OVAG und REVG. Alle elektronischen Medien sowie Minifahrpläne und Busnetzpläne werden aktualisiert.

Mehr Infos...

Ausbau der RB 38 stößt auf großes Interesse

Ausbau der RB 38 stößt auf großes Interesse

Der Bürgerdialog zum Ausbau der Erftbahn (RB 38) zwischen Bedburg und Kerpen-Horrem ist abgeschlossen. Mitte Juli endete der vierwöchige Online-Dialog. Knapp 7.000 Bürgerinnen und Bürger besuchten die Website und hinterließen 132 Kommentare. Anfang Juli hatten in Bedburg und Bergheim Infomessen stattgefunden, bei denen rund 350 Teilnehmer das Vorhaben mit den Planern diskutierten. Die Anregungen der Bürger werden nun von den Planungsexperten gesichtet, die unterschiedlichen Interessen gegeneinander abgewogen und die technische und finanzielle Machbarkeit geprüft.

Mehr Infos...

Verlosung: Konzertkarten für Schloss Augustusburg

Verlosung: Konzertkarten für Schloss Augustusburg

Kurfürsten gibt es in München schon lange nicht mehr – aber die Hofkapelle München ist auch ohne „Dienstherrn“ aus dem Musikleben Bayerns nicht mehr wegzudenken. Das 1992 gegründete Ensemble unter der Leitung des Barockgeigers Rüdiger Lotter gastiert am 23. August (Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr) beim diesjährigen Haydn-Festival (16. - 25.8.) in Schloss Augustusburg in Brühl. Sie können dabei sein, wenn Sie folgende Frage beantworten: „Welches Instrument spielt Rüdiger Lotter?“ Geben Sie bitte bei der Teilnahme (bis 16. August, 12 Uhr) Ihren Namen und Adresse an. Bitte beachten Sie bezüglich des Gewinnspiels unsere Datenschutzerklärung. (Copyright: Jakob Erpf)

Zur Gewinnspiel-Teilnahme...

Hinweis zum Datenschutz...

Impressum

Herausgeber:
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Glockengasse 37 - 39
50667 Köln

Telefon: 0221 / 20 80 8-0
Telefax: 0221 / 20 80 8-40
E-Mail: newsletter@vrsinfo.de
Internet: www.vrs.de

Geschäftsführung:
Michael Vogel
Dr. Norbert Reinkober
Amtsgericht Köln
HRB 16883
USt-IdNr. DE 122 660 26 3
St.Nr. 215/5844/0543

Verantwortliche Redakteurin:
Jessica Buhl
Telefon: 0221 / 2 08 08 - 57
Telefax: 0221 / 2 08 08 - 857
E-Mail: redaktion@vrsinfo.de
Fragen zu Fahrplan und Tarif?
Schlaue Nummer 0 180 6 50 40 30
(Festnetz 20ct/Anruf;
Mobilfunk max. 60ct/Anruf)


Newsletter abmelden
Sie möchten sich abmelden?
Dann klicken Sie bitte hier .
Newsletter-Footer