• DE

Kontakt

24-Stunden Kundendialog für Fahrplan- und Tarifauskünfte:
01806504030
(Festnetz 20ct/Anruf, Mobil max. 60ct/Anruf)

Sprechender Fahrplan:
08003-504030
(kostenfrei)

Mo-Fr von 8-20 Uhr beantworten wir darüber hinaus Fragen auch gerne per E-Mail:
schlaue.nummer(at)vrs.de


Weitere Fragen und Kontakt:

FAQ Kontaktformular

Modernisierung der Oberleitung zwischen Hürth-Kalscheuren und Bonn

Einschränkungen auf den Linien RE 5 (RRX), RB 26, RB 30, RB 48 sowie RE 12, RE 22 und RB 24

Im Zeitraum 18. Juli bis 15. August 2020 (in den Sommerferien) erneuert die DB Netz AG zwischen Hürth-Kalscheuren und Bonn die komplette Oberleitung.

Dabei werden 320 neue Masten eingebunden, drei Brücken ertüchtigt sowie 25 km Kettenwerke und Fahrdrähte erneuert. Modernste Werkstoffe und Metalllegierungen sorgen für eine höhere Belastbarkeit und Lebensdauer. Zudem werden im Rahmen der Arbeiten für die Elektronischen Stellwerke Köln und linke Rheinstrecke umfangreiche Kabel-, Gleis- und Signalarbeiten durchgeführt und neue Fundamente für Signalmasten entlang der Strecke gesetzt.

Für alle diese Arbeiten sind Sperrungen auf der linken Rheinstrecke leider unvermeidlich.

Auswirkungen auf den Schienenverkehr:

  • RE 5 (RRX):
    Die Fahrten der Linie RE 5 (RRX) fallen zwischen Sechtem und Bonn aus. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird eingerichtet. In Richtung Koblenz entfällt bis einschließlich 9. August 2020 der Halt Köln Süd (ersatzweise Halt in Hürth-Kalscheuren). Am 29. Juli 2020 fallen die Züge der RE 5 (RRX) zwischen Bonn und Köln aus. Auch hier gibt es einen Schienenersatzverkehr zwischen Bonn Hbf und Hürth-Kalscheuren, mit Anschluss an die Linien RE 22 und RB 24.

     
  • RE 12, RE 22 und RB 24:
    Fahrten der Linien RE 12, RE 22 und RB 24 in Richtung Euskirchen erfolgen ohne Halte in Köln Süd und Köln West. Morgens und abends entfallen einige Zusatzzüge, die in Köln Süd beginnen/enden.

     
  • RB 26:
    Die Fahrten der Linie RB 26 fallen zwischen Sechtem und Bonn aus, dafür fahren Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). Zwischen Köln und Sechtem sowie Bonn und Remagen fahren die Züge in leicht geänderten Zeiten. Von Köln nach Sechtem entfallen bis einschließlich 9. August 2020 die Halte in Köln West und Köln Süd. Der Nachtverkehr zwischen Köln und Bonn entfällt. Am 29. Juli 2020 fallen die Züge der RB 26 zwischen Köln und Bonn aus.
     
  • Die Linie RB 30 entfällt zwischen Bonn und Remagen (aufgrund von Bahnsteigarbeiten in Oberwinter).
     
  • Alle Fahrten der Linie RB 48 entfallen zwischen Köln und Bonn-Mehlem.

Detailinformationen zu allen Baumaßnahmen gibt es auch auf den Seiten der Eisenbahnverkehrsunternehmen:

DB Regio NRW

National Express

Mittelrheinbahn

 

Alle Baustellen, Sonderfahrpläne und weitere Fahrplanänderungen sind in den elektronischen Fahrplanmedien enthalten und werden bei der Auskunft berücksichtigt: Online-Fahrplanauskunft und VRS-App.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich rechtzeitig vor Fahrtbeginn zu informieren. So können Sie sich zeitlich darauf einstellen und gegebenenfalls alternative Fahrtrouten planen.

DB Regio NRW

Logo DB AG

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und Apps: Diese Infos sind auf der Baustellenseite und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar. Zudem informiert DB Regio NRW über die App Notify. Hier erhalten Fahrgäste die Möglichkeit, Infos zu Störmeldungen und Bauarbeiten Ihrer Linie zu erhalten. Suchen Sie auf Notify den Chat: DB Regio NRW.

Telefon: Weitere Informationen gibt zudem die NRW-Bauhotline unter 0202 51562515 oder die Kundenhotline von DB Regio NRW unter 0180 6 464 006
(20 ct/Anruf a. d. Festnetz, Mobil max. 60 ct/Anruf)

National Express

Logo National Express Rail GmbH

Alle Informationen über die jeweiligen Maßnahmen bzw. Sonderfahrpläne stellt National Express auf einer Baustellenseite zusammen. Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website und App: Über Zuginfo.NRW erhalten Fahrgäste aktuelle Meldungen und Auskünfte zu Bauarbeiten und haben die Möglichkeit, aktuelle Informationen über die App Notify zu abonnieren.

Telefon: Telefonisch erreichen Sie das Serviceteam rund um die Uhr unter 0221 13 999 444.

transregio Deutsche Regionalbahn (Mittelrheinbahn)

Mittelrheinbahn - Logo

 

 

Alle Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Website: Die Mittelrheinbahn informiert über die betroffenen Streckenabschnitte auf der folgenden Baustellenseite.

Telefon: Den MittelrheinBahn Kundenservice erreichen Sie telefonisch (montags bis samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 0261-98887070.