Flutauswirkungen - Aktuelle Zuginformationen

Aktuelle Lage im Regionalverkehr sowie im ÖPNV der betroffenen Landkreise

Schäden am Bahnhof Gerolstein (Quelle: DB AG)

Die Hochwasser-Katastrophe führt im Gebiet des Nahverkehr Rheinland (NVR) zu massiven Beeinträchtigungen im Schienenverkehr. Bei vielen Linien ist der Betrieb weiterhin eingestellt oder beeinträchtigt, selbst ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist nicht überall möglich.

Zahllose Gleise, Weichen, Stellwerke, Brücken und Bahnhöfe sowie vielerorts die Signaltechnik sind beschädigt, das gesamte Ausmaß kann derzeit noch nicht beurteilt werden. Zusätzlich zu den Streckenbeschädigungen sind auch mehrere Fahrzeuge im Bereich der Eifel und der Ahr beschädigt worden und können vorerst nicht eingesetzt werden.

Wir bitten die Fahrgäste um Verständnis, dass es auch auf vom Hochwasser nicht betroffenen Linien wegen der hohen Auslastung der vorhandenen Schieneninfrastruktur zu Verspätungen und Ausfällen kommen kann.

Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt unter www.zuginfo.nrw , DB aktuell oder direkt bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen.

 

 

Linienübersicht - aktuelle Lage (Dienstag, 27.07.2021, 12.00 Uhr):

Aktueller Hinweis für Reisende: Der DB Fernverkehr hat ab sofort die Relation Köln – Düsseldorf in beiden Richtungen für Nahverkehrskunden bis zum 5. August freigegeben!
 

RE-Linien

  • RE 1: Zugfahrten auf dem Regelweg bis Aachen Hbf. Teilausfälle zwischen Düsseldorf Hbf und Aachen Hbf sind weiterhin möglich. Verspätungen sind wahrscheinlich. 
    Der Streckenabschnitt Geilenkirchen - Herzogenrath ist gesperrt. Ein Busnotverkehr zwischen Geilenkirchen und Herzogenrath ist eingerichtet.
    In Fahrtrichtung Aachen besteht in Herzogenrath Anschluss vom Schienenersatzverkehr an die Züge der Linie RE 18 nach Aachen.
     
  • RE 4: Die Züge RE 4 aus Richtung Dortmund Hbf enden und beginnen in Rheydt. Aus Richtung Aachen Hbf enden und beginnen die Züge in Herzogenrath. Die Folge sind Teilausfälle zwischen Rheydt und Herzogenrath. Ein Busnotverkehr ist eingerichtet.
     
  • RE 5: Regelbetrieb zwischen Oberhausen Hbf und Koblenz Hbf mit Verspätungen.
     
  • RE 6: Aufgrund der massiven infrastrukturellen Beeinträchtigungen auf den Strecken (Opladen – Immigrath) und (Leichlingen – Opladen) kommt es leider auch auf der Linie RE6 (RRX) zu Einschränkungen. Die Züge der RE6 (RRX) fallen daher leider im Zeitraum 21.07. - 05.08.2021 zwischen Düsseldorf Hbf und Köln/Bonn Flughafen aus, siehe Notkonzept.
     
  • RE 7: Regelbetrieb mit verringertem Platzangebot und Verspätungen. Aufgrund der Störung an der Strecke zwischen Leichlingen und Opladen ist die Strecke nur eingleisig befahrbar, was zu Verspätungen und Teilausfällen führt.
     
  • RE 8: Regelbetrieb
  • RE 9: Regelbetrieb
     
  • RE 12: Betrieb eingestellt, Schienenersatzverkehr im Abschnitt Trier – Gerolstein, siehe: Ersatzverkehr Gerolstein - Trier
    Der baustellenbedingt, eingeplante Schienenersatzverkehr zwischen Euskirchen und Köln Hbf wurde inklusive der Fahrradbusse wieder aufgenommen. Details hierzu finden Sie unter: Großbaustelle: Köln - Euskirchen - Trier 
    Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs zwischen Euskirchen und Gerolstein aus, siehe: Ersatzverkehr Euskirchen - Gerolstein
     
  • RE 18: Regelbetrieb
     
  • RE 22: Betrieb eingestellt, 
    Der baustellenbedingt, eingeplante Schienenersatzverkehr zwischen Euskirchen und Köln Hbf wurde inklusive der Fahrradbusse wieder aufgenommen. Details hierzu finden Sie unter: Großbaustelle: Köln - Euskirchen - Trier 
    Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs zwischen Euskirchen und Gerolstein aus, siehe: Ersatzverkehr Euskirchen - Gerolstein

_______________________________________________________________________________________


RB-Linien

  • RB 20: Der Bahnverkehr ist zwischen Eschweiler-St.Jöris und Stolberg (Rheinl) Hbf sowie zwischen Langerwehe und Eschweiler-Weisweiler gestört. Die Strecken sind gesperrt. Die Züge der Linie RB 20 fahren zwischen Aachen Hbf und Eschweiler-St.Jöris. Die Folge sind Teilausfälle zwischen Aachen Hbf und Düren, Aachen Hbf und Stolberg-Altstadt sowie zwischen Eschweiler-St.Jöris und Stolberg (Rheinl) Hbf. 
    Ein stündlich verkehrender Ersatzverkehr ist zwischen Aachen Hbf und Eschweiler Hbf mit Anschluss an die Linie RE 9 oder RE 1 von/in Richtung Köln eingerichtet, der unterwegs Aachen-Rothe Erde, Eilendorf, Eschweiler-West (Odilienstr.) anfährt, siehe: Ersatzfahrplan RB 20 Aachen - Eschweiler
     
  • RB 21 Nord: Planmäßiger Betrieb zwischen Düren und Tetz, keine Einschränkungen.
  • RB 21 Süd: Planmäßiger Betrieb zwischen Düren und Heimbach. Von Dienstag, den 27.07. bis Freitag, den 30.07.2021 wird der Streckenabschnitt zwischen Untermaubach-Schlagstein und Nideggen-Brück jeweils zwischen 09:30 Uhr und 16:00 Uhr gesperrt. Der Grund hierfür sind notwendige Bauarbeiten zur Behebung von Unwetterschäden. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Untermaubach-Schlagstein und Nideggen-Brück wird eingerichtet. Zwischen Düren und Untermaubach-Schlagstein sowie zwischen Nideggen-Brück und Heimbach fahren die Züge in den normalen Fahrzeiten.
     
  • RB 22: Betrieb eingestellt,  Schienenersatzverkehr im Abschnitt Trier – Gerolstein, siehe: Ersatzverkehr Gerolstein - Trier
    Der baustellenbedingt, eingeplante Schienenersatzverkehr zwischen Euskirchen und Köln Hbf wurde inklusive der Fahrradbusse wieder aufgenommen. Details hierzu finden Sie unter: Großbaustelle: Köln - Euskirchen - Trier 
    Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs zwischen Euskirchen und Gerolstein aus, siehe: Ersatzverkehr Euskirchen - Gerolstein
     
  • RB 23 / S 23: Betrieb eingestellt, Schienenersatzverkehr zwischen Bonn Hbf  –  Euskirchen eingerichtet (innerhalb Euskirchen wegen vielen Straßensperrungen stark eingeschränkt. Fahrten mit Umwegen und nicht immer am direkt am Bahnhof /Außerdem kann der Halt in Alfter-Witterschlick wegen einer Straßenbaustelle (bis 18.08.) leider nicht angefahren werden), siehe: Ersatzfahrplan S 23
    Ebenfalls gibt es für die RB 23 einen Schienenersatzverkehr zwischen Euskirchen und Bad Münstereifel, siehe: Schienenersatzverkehr RB 23
     
  • RB 24: Betrieb eingestellt, Schienenersatzverkehr im Abschnitt Trier – Gerolstein, siehe: Ersatzverkehr Gerolstein - Trier
    Der baustellenbedingt, eingeplante Schienenersatzverkehr zwischen Euskirchen und Köln Hbf wurde inklusive der Fahrradbusse wieder aufgenommen. Details hierzu finden Sie unter: Großbaustelle: Köln - Euskirchen - Trier 
    Einrichtung eines Schienenersatzverkehrs zwischen Euskirchen und Gerolstein aus, siehe: Ersatzverkehr Euskirchen - Gerolstein
     
  • RB 25: Die Züge fallen zwischen Köln Frankfurter Straße und Köln-Hansaring aus. Bitte nutzen Sie die Züge der Linie S 19, siehe: Fahrplanänderungen
    Die Züge der RB 25 verkehren ab dem 29.07 ab 6:00 Uhr  auch wieder auf ihrem Regelweg. Ausfälle und Umleitungen entfallen.
     
  • RB 26: Regelbetrieb
  • RB 27: Regelbetrieb
     
  • RB 28: Planmäßiger Betrieb zwischen Düren und Nemmenich. Voraussichtlich bis zum 27.07.2021 kein Zugverkehr zwischen Nemmenich und Euskirchen möglich. Ein Busnotverkehr ist nicht eingerichtet. Fahrgäste von und nach Euskirchen nutzen zwischen Zülpich und Euskirchen bitte die Linienbusse der Linien SB 98 und 298. 
     
  • RB 30: Teilbetrieb zwischen Bonn Hbf und Remagen, Schienenersatzverkehr zwischen Remagen – Bad Neuenahr (Ahrweiler), siehe: Ersatzfahrplan
     
  • RB 33: Unwetterschäden stören den Bahnverkehr zwischen Geilenkirchen und Herzogenrath. Die Züge der Linie RB 33 aus Richtung Essen Hbf/Duisburg Hbf/Mönchengladbach Hbf enden und beginnen in Geilenkirchen. Die Folge sind Teilausfälle zwischen Geilenkirchen und Aachen Hbf. Neben dem Abschnitt Essen – Geilenkirchen fährt nun auch ein Pendelzug auf dem Streckenabschnitt Lindern – Heinsberg.
     
  • RB 34: Regelbetrieb
  • RB 38: Regelbetrieb
     
  • RB 39 (RLP): Betrieb eingestellt, Schienenersatzverkehr zwischen Remagen – Bad Neuenahr (Ahrweiler), siehe: Ersatzfahrplan
     
  • RB 39 (NRW): Regelbetrieb zwischen Düsseldorf Hbf und Bedburg (Erft)
     
  • RB 48: Regelbetrieb mit Teilausfällen und Verspätungen, da der Streckenabschnitt Leichlingen - Opladen zurzeit nur eingleisig befahrbar ist. Seit Montag, 26.07. besteht eine zusätzliche witterungsbedingte Störung zwischen Wuppertal Hbf und Wuppertal-Oberbarmen. Die Züge der Linie RB 48 aus Richtung Köln Hbf enden und beginnen derzeit in Wuppertal-Vohwinkel.

_______________________________________________________________________________________


SBahn-Linien

  • S 6: Durch das Unwetter ist leider auch die S-Bahn-Strecke im Großraum Köln-Ehrenfeld – Köln-Weiden West durch eine Gleisunterspülung beeinträchtigt. Eine Prognose zur Störungsdauer liegt aktuell nicht vor. Im Zusammenhang mit den massiven Einschränkungen auf den Strecken (Opladen – Immigrath) und (Leichlingen – Opladen) sowie in Kombination mit den derzeit stattfindenden Baumaßnahmen (Ausbau RRX) muss die S 6 auf dem Abschnitt Köln-Worringen – Köln Hbf – Langenfeld leider ausfallen. Im Abschnitt Köln-Worringen – Köln-Mülheim erfolgt ein Ersatzangebot durch Parallelverkehr der S 11 im 20-Min.-Takt.
    Zwischen Langenfeld und Köln-Mülheim verkehren nun Busse im Ersatzverkehr, siehe: S 6 Schienenersatzverkehr Langenfeld - Köln-Mülheim
    Zusätzlich verkehren Schnellbusse zwischen Langenfeld und Leverkusen Mitte, siehe: S 6 Schnellbus Langenfeld - Leverkusen Mitte

     
  • S 11: Regelbetrieb
     
  • S 12: Die Züge fallen zwischen Köln-Hansaring - Horrem aus. Bitte nutzen Sie alternativ die Züge der Linie S 19 und RE 1, RE 9 ab / bis Köln Hbf.
    siehe: Fahrplanänderungen
    Ab dem 29.07 ab 6:00 Uhr verkehren die Züge der S12/S19 wieder auf ihrem Regelweg. Ausfälle und Umleitungen entfallen.
     
  • S 19: Die Züge können in Fahrtrichtung Hennef / Au(Sieg) nicht in Köln-Hansaring und Köln-Trimbornstraße halten. Fahrgäste zum Hansaring fahren bitte über Köln Hbf bzw. ab dort zurück zum Hansaring. Fahrgäste zur Trimbornstraße nutzen bitte die S 12, siehe: Fahrplanänderungen
    Ab dem 29.07 ab 6:00 Uhr verkehren die Züge der S12/S19 wieder auf ihrem Regelweg. Ausfälle und Umleitungen entfallen.
     
  • S 68: Betrieb eingestellt

 

Hinweis zu den eingerichteten Busnotverkehren: Es können nicht alle Stationen bedient werden, da die Straßen zum Teil nicht befahrbar sind. Die Situation auf den Straßen (insbesondere in der Eifel) ist ebenfalls noch sehr schlecht. 

REVG meldet Einschränkungen im Rhein-Erft-Kreis

  • Im Gebiet Erftstadt kann es aufgrund von Umleitungen zu Verspätungen kommen.
  • Die AST-Zentrale ist wieder erreichbar | Mo-Sa 7-19 Uhr, So 8-19 Uhr | AST789 Erftstadt: Einschränkungen sind möglich 

Weitere Informationen unter: www.revg.de 

RVK meldet Einschränkungen in ihren Bedienungsgebieten

Auf der folgenden Seite informiert die RVK über die Betriebslage in ihren Bedienungsgebieten des Kreises Euskirchen, des Rhein-Sieg-Kreises und des Rheinisch-Bergischen Kreises:

Infos zu den aktuellen Einschränkungen - RVK

SVE meldet Einschränkungen im Stadtgebiet Euskirchen

Auf der folgenden Seite informiert die SVE über die Betriebslage in ihrem Bedienungsgebiet: 

Aktuelle Verkehrslage für die Stadtbusse - SVE Stadtverkehr Euskirchen GmbH